Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Wanhao D9: Infos/Preise/Verfügbarkeit

Seiten:123

Hier können wir Fundstücke/Onlineshops/neue Infos zum Wanhao D9 sammeln.

3D-Druck macht die Phantasie anfassbar

300er für umgerechnet 8.020 Rand = 575 EUR

400er für umgerechnet 10.200 Rand = 690 EUR

500er für umgerechnet 12.000 Rand = 811 EUR

Hochgeladene Dateien:
  • AMS_South-Africa.png
  • AMS_South-Africa_3er.png
  • D9.png
3D-Druck macht die Phantasie anfassbar

*Spekulation an*:

Ich poliere mal meine Kristallkugel: ich vermute mal, der 300x300 D9 wird 550,- Euro kosten inkl. MWST und Versand. Keinesfalls wird er so billig sein wie CR10 (v1) oder Tornado, sondern sich etwas über dem CR10S einsortieren und teurer als der i3plus muss er auch sein. Ergo 550,-

* Spekulation off*

 

Wer wettet dagegen? 🙂

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Ich wette da nicht gegen. 😉

Aber ich tingel weiter durch die Onlineshops des Planeten Erde
der 300er für 58.999 indische Rupien bzw. 775 EUR wurde auch schon gesichtet

Hochgeladene Dateien:
  • ithink3dp_com.png
3D-Druck macht die Phantasie anfassbar

Das ist ja pures Spekulantentum das hier betrieben wird 😉

Ich denke knapp 500€ währe für den 300 in China real. Bei Amazon wird das nicht reichen. 800€ für den 500 währe das absolute Schnäppchen und läge deutlich unter dem CR-10S5.

Meine Schätzung bei Amazon.de:

300er: 600€
400er: 800€
500er: 1000€

Stephan:
Wir werden jetzt aber ned alle 3 den selben Drucker kaufen, oder wie? 😀

Der darf mir doch auch gefallen! Oder?
Im Moment haben wir die Bastelbude und den CR-10 in der Größe und ich hab im Moment keinen Druck den sofort zu kaufen aber ich beobachte es und dann schau ich mal. Ein kleinerer währe im Moment sinnvoller um nicht immer den CR-10 anwerfen zu müssen. Vielleicht sollte ich doch noch einen Bettträger für den Zonestar irgendwo fertigen lassen und den in Betrieb nehmen. Und den Prusa muß ich auch endlich fertig stellen. Ich hab hier gar keinen Platz für die vielen Baustellen.

kann keinen Lötkolben halten

Uwe,

Hab ich mir schon gedacht, dass der Dir auch gefallen könnte.. Schlitten auf Rollen, fettes 3030 Profil (durchgebohrt plus zusätzliche Winkel, ich hab extra genau die Fotos studiert) dazu das schnellere 24V Heizbett.. genau Dein Beutemuster..

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Wanhao hat sich gemeldet und sie akzeptieren "pre-order" 😉 Ich habe mal nach den Versandkosten geguckt. Oha: Standard-China 100 EUR, 170 EUR Fedex und 230 EUR DHL. Da macht eine Sammelbestellung Sinn.

Mal eine Frage 20x20 heizt der Wanhao i3+ ja sehr schnell auf 70°. Was meint Ihr wie die Aufheizzeit beim 400er mit  einem viermal größerem Heizbett aussieht? Zieht das größere Heizbett einfach nur mehr Ampere und schafft es dennoch in ähnlich guter Zeit?

3D-Druck macht die Phantasie anfassbar

Ich könnte mir vorstellen, dass eine gleich schnelle Aufheizzeit kein Designziel ist. Man kann die Aufheizzeit ja im Verhältnis zur mittleren Druckzeit bewerten. Und die ist bei derart großen Drucken ja auch immens.

Und mehr Ampere würde bei vierfacher Fläche ja etwa 40 Ampere bedeuten. Da brauchts dann schon richtig fette Mosfets, und das Risiko steigt, dass der Drucker zum Tischfeuerzeug mutiert, sobald ein Kontakt nicht tiptop ist.

Ender2 mit Gehäuse; X5S-Mechanik mit MKS SBase-Board/Smoothieware, E3d V6/Titan, 240V-Heatbed
Zitat von Ralph am 08.01.2018, 08:53 Uhr

Wanhao hat sich gemeldet und sie akzeptieren "pre-order" 😉  [...] Zieht das größere Heizbett einfach nur mehr Ampere und schafft es dennoch in ähnlich guter Zeit?

Preis haben se keinen genannt?

Ich geh eigentlich davon aus, dass das größere Heizbett schlicht einfach nur langsamer ist.

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Ich blicke in meinen Kaffeesatz - nee ich kann nichts sehen! Beim CR-10 haben wir ja das Problem, daß die alle mit den 180W daher kommen und das ist schon beim 300er nicht mehr lustig.

Stephan will mir wieder mit aller Macht... aber ich werde mir das erst mal in aller Ruhe ansehen! Hab mich schon am 11.11. überrumpeln lassen! Der nächste große Drucker muß mindestens mit Filamentsensor kommen! Großer Druckbereich und keine Überwachung find ich schon am CR-10 nicht schön und der X5S hat wieder nichts! Entweder Wanhao verschweigt es nur oder die heben sich das für eine spätere Version auf. Eine Aufrüstmöglichkeit für ein 2. Material währe auch nett! Das Hauptkriterium Preis hab ich noch gar nicht gesehen. Im Moment denk ich also gar nicht darüber nach! Ich muß doch nicht der Erste sein! Der A30 von Geeetech oder der X3S von Tronxy sind auch nicht schlecht. Aber erst mal bauen wir die Bastelbude! Die geplante Einhausung ist nämlich auch ein Pluspunkt! Wir können ja überlegen ob wir die Führungsrollen auch nachstellbar wie am Wanhao gestalten. Irgend wann findet sich noch ein Anbieter für 3030 V-Nut-Aluprofile.

kann keinen Lötkolben halten
Seiten:123