Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Simplify 3d Einstellungen für Wanhao i3 Plus

Ja, worum geht es? Also eigentlich um Alles, was man in Simplify 3d so einstellen kann.

Mir ist zB. aufgefallen, dass die angezeigte voraussichtliche Druckdauer absolut falsch ist.

Dazu kommt, ich kann den Drucker auf seinem LCD Screen auch auf 150% oder gar 200% Speed drucken lassen und das klappt. Wie sieht das mit der Speed konfig im S3d Programm aus?

Weiterer Punkt ist das ending script:

M104 S0 ; turn off extruder

M140 S0 ; turn off bed

 

M84 ; disable motors

Mehr steht da nicht. Also es wäre schon schön wenn sich der Nozzle-Fan am Ende abschaltet, die Nozzle 5mm nach oben fährt und die X und Y Achsen in die Home-Position fahren.

Aber auch für alle Anderen Einstellungstipps bin ich sehr dankbar!

 

MfG G. Raincloud

Ja, die Druckzeitberechnungen stimmen alle nicht (weil die Slicer Software die Beschleunigungswerte etc. des Druckers nicht kennt.) Aber man kanns nutzen, um zu sehen, wie sich die Änderung der Slicer Einstellungen auf die Druckzeit auswirkung und mit der Zeit kriegt man auch ein Gefühl für, wie lang das dann am Ende wirklich dauert und kann sichs dann halbwegs hochrechnen.

In Simplify3D stellst Du die tatsächlich gewünschte Druckgeschwindigkeit im Reiter Speed ein.

Als erstes ein Default Speed, der gilt.. für alles, was jetzt nicht extra aufgeführt wird.. z.B. 60mm/s

- First Layer Speed (in %) auf dem Reiter Layer. das ist die Geschwindigkeit für die erste Schicht, wähle einen %-Satz, des Default Speed, der am Ende so 30mm/s ergibt. Erste Schicht schön langsam drucken

- Outline Underspeed %: Geschwindigkeit der Außenhaut. Die druckt man gerne etwas langsamer, dann wird sie schöner (50-80%)

- das selbe gilt für Solid Infill Underspeed, hier gehts primär um Deckschichten (z.b. die letzte, oberste Schicht), auch die bissl langsamer, 80-100%

- Support Strukture Underspeed: Stützstrukturen kann man entweder auch langsamer Drucken, z.b. wenns nur so kleine Türmchen sind, die nicht halten wollen oder schneller, um Zeit zu sparen - weil die müssen ja nicht schön werden (100%)

- X/Y Movement speed in mm/s: die nicht zu klein, sonst ziehts Fäden. Ist also die Geschwindigkeit einer "Leerfahrt" bei der nicht gedruckt, sonden nur der Kopf positioniert wird. 180mm/s würde ich mal probieren.

- Z-Axis movement Speed in mm/s: langsam, ganz langsam (16,7 ist Standard)

So und ums noch etwas konfusewr zu machen, gibts dann noch die "Überhitzungsbremse" auf dem Reiter

Adjust below XX sec: wenn eine Schicht schneller als XX Sekunden gedruckt werden kann, dann soll er langsamer werden, damit noch Zeit zum Abkühlen bleibt. Mach da 15s und 20% rein.

Das müsste es gewesen sein..

Zum Endcode, sowas zB.

M104 S0 ; turn off extruder

M140 S0 ; turn off bed

M106 S0 ; Luefter aus (Keine Umlaute in S3D!)
G91; relative Positionierung
G1 Z+5; 5mm hoch (wenn kein Platz mehr ist, knirscht es)
G90; absolute Positionierung
G1 X0; Duese auf Home
G1 Y200; Bett nach vorne

M84 ; disable motors

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Vielen Dank Stephan!

Habe mich da nun mal etwas mit auseinander gesetzt. Da ich den i3 pus ja nun umgebaut habe, und noch weiter umbauen werde in Richtung Stabilität, bin ich mal gespannt was da so möglich ist. Den Default-Speed hab ich direkt mal auf 80mm/s gestellt. Das klappt bis jetzt auch wirklich gut. Aber um auf Nummer sicher zu gehen, warte ich auf die Alu Laserplatte.

Ich bin mal gespannt wie hoch man es treiben kann. Evtl bereite ich dann auch schonmal Z-Braces vor. Habe so das Gefühl, wenn man den Drucker richtig stabilisiert, kann man sehr viel erreichen.

 

MfG G. Raincloud

Opps.. Tippfehler im Script, vorsicht:

G1 Y1200; Bett nach vorne

muss

G1 Y200; Bett nach vorne

heissen..  1200 wäre sehr großes Bett

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

So ich habe Mal ein wenig getestet. Als erstes folgende Einstellungen (PLA):

Layer: 0,1mm

Infill: 30%

Extruder Temp: 190°C

Bed Temp: 60°C

Default Speed: 80mm/s

First Layer Speed: 50%

Outline Underspeed: 80%

Solid Infill Underspeed: 80%

X/Y Movement Speed: 180mm/s

Adjust below xx sec: aus

Retraction: 0.4mm

Retraction Speed: 30mm/s

Alles in allem also ein sehr schneller Druck ohne Rücksicht auf die Qualität.

Danach das ganze nochmal. Geändert habe ich:

Outline Underspeed: 30%

Adjust below xx sec: 15sec, 10%

Retraction Speed: 50mm/s

Man erkennt eine eindeutige Verbesserung der Qualität, wie erwartet. Ich finde die Qualität der ersten Einstellung ist besser, als ich es erwartet hatte. Kommt es nicht auf Details an, könnte man es verwenden um wirklich schnell zu drucken. Es folgen aber noch weitere Tests.

Auf den Bildern ist links Einstellung eins, schnell, rechts Einstellung zwei, langsam.

Allzu gut erkennt man es leider nicht. Was mich noch stört und wo ich nun ein wenig Hilfe bräuchte ist zum einen das ghosting im Text vorne, falls man es erkennt, und das er so stark Fäden zieht, vor allem rechts wo die Qualität ansonsten ja viel besser geworden ist. Bin nun etwas uberfragt, wie ich die Einstellungen umstellen soll um wieder zu testen. Den outline Underspeed werde ich Mal auf 50% setzen. Schauen ob die Qualität gleich bleibt. Nur die retraction um Fäden zu verhindern, keine Ahnung. Oder evtl an der Extruder Temp schrauben? Höher, tiefer?

Würde mich über Vorschläge freuen!

 

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_20180717_044342.jpg
  • IMG_20180717_044233.jpg

Links war der Druck mit 30mm/s bei 0.4mm Retraction? Rechts 50mm/s?

Würde meine Theorie bestätigen, das ein schnellere Retract auch mal zu schnell sein kann...

Outline Underspeed: 30%
Adjust below xx sec: 15sec, 10%

Dürfte der Grund für die bessere Qualität rechts sein.

Die 4 wichtigsten Sachen bei Retraction sind meiner Meinung:

- Temperatur: kälter ist besser, aber bei zu kalt kanns auch wie Stringing aussehen
- Retraction Speed: Nicht zu schnell, in meinen Tests ist ab einer gewissen Geschwindigkeit keine Verbesserung mehr sichbar und die liegt meist noch unter 50mm/s.
- Retraction Distance - hab ich noch kein "Griff dran bekommen".
- Travel Speed darf nicht zu langsam sein

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.