Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Schnelle Fixes für Tevo Tornado Neubesitzer

Seiten:Erste«45678»Letzte

Den Lüfterhalter hatte ich auch montiert.

Ist nicht einfach zu drucken, funktioniert, hat aber nicht lange gehalten bei mir.

Gedruckt habe ich sie aus PLA, ABS und ASA.

Meiner Meinung nach schlecht konstruiert, der linke Halter ist zu schwach und bricht ständig ab.

Ich habe wieder zurückgebaut auf den originalen, der tut auch einwandfrei.

Der "Taster" links ist ein Bl-Touch Sensor fürs Autolevel vom Druckbett.

Habe ich auch montiert, funzt einwandfrei.

Gruß

Bernd

Oh.. Ein Neuling... Hast Glück: gibt keine doofen Fragen, nur doofe Antworten 🙂

Etwa zum Druckbetteinstellen ein Taster?

Kann man sich so in etwa vorstellen... Das ist für´s Auto-Bed-Leveling. Gibt verschiedene Sensoren (Induktiv, Kapazitiv und halt diesen mechanischen). Dafür musst Du aber in der Firmware firm sein. Such mal nach "Marlin 3DTouch" und "Marlin Autolevel" oder ABL

PS: hast 2 Lüfter bestellt? Ich hab beide ersetzt. Der Originale hat mir zu stark vibriert.

@B.Win

Was war mit dem Halter? Meiner hält einwandfrei. Hat doch kaum was zu halten... Außer Du donnerst irgendwo gegen, wie ich am Display, das zu Anfang zu weit hinten war. Aber da hat es nur geknackt und hält trotzdem bis heute.

Werde das Teil mal bei Gelegenheit mit 0.1mm Layerhöhe drucken. Dann sollte es schicker werden.

Hallo,

hat den schon jemand den Tornado geerdet?

Habe ein Video auf Youtube gesehen der Aufwand ist nicht groß und das wäre ja ein deutlicher Zugewinn an Sicherheit 🙂 ?!?!?

Liebe Grüße! Spritpit Tevo Tornado am Start 🙂
Zitat von Spritpit am 06.05.2018, 15:27 Uhr

Hallo,

hat den schon jemand den Tornado geerdet?

Habe ein Video auf Youtube gesehen der Aufwand ist nicht groß und das wäre ja ein deutlicher Zugewinn an Sicherheit 🙂 ?!?!?

Wechselspannung ist nur in der Box und am Bett. Die Box ist geerdet und am Bett gibt es nichts zu erden (ist aus Glas). Die sekundäre 24V Gleichspannung muss nicht geerdet werden.

Stimmt aber nur zum Teil.

Hast recht: die Box (also das Netzteil) ist geerdet. Auch die 24V brauchen nicht geerdet werden.

ABER: hier geht es um den Fehlerfall! Was kann/könnte passieren? Alle beweglichen Teile/Kabel sind potentielle Fehlerquellen für Kurzschlüsse/Kabelbrüche/durchgescheuerte Kabel. Sollte das Heizbett abgehen fällt es auf den Rahmen (Y-Schlitten) darunter. Was ist mit der ALU-Folie auf dem Silikonbett? Kabel vom Heizbett können durchscheuern und sind parallel mit dem Kabel vom Temperatur-Sensor. Bei all diesen eventualitäten (toi, toi, toi - noch nicht vorgekommen) wärst Du zu 100% froh, wenn Du da geerdet hättest. Einem Elektro-Meister darf man das Ding im Original-Zustand auf keinen Fall zeigen - der bekommt sofort graue Haare. Das Beste wäre auch ein 20mA FI-Schutzschalter in der Zuleitung.

Hallo,

 

was ich eigentlich meinte, wenn man das erdet, sprich Erdungskabel ans Heizbett und eins an dem Rahmen, dann verbinden mit der Erde am Netzteil, sollte es doch gelöst sein, richtig?

Liebe Grüße! Spritpit Tevo Tornado am Start 🙂

Besser als nichts auf jeden Fall! Den Rahmen zu Erden ist ok. Wie willst Du an´s Heizbett ein Erdungskabel (grün/gelb) befestigen?

Ich würde da wenigstens den Y-Schlitten erden.

In dem Video was ich gesehen habe hat er dies Kabel an einer der Schrauben angebracht die zum Leveling gedacht sind, ich habe mich da auch gefragt was das ggf bringt, aber schätze er hat sich was dabei gedacht.

Gut - Schlitten, Rahmen

Heizbett demnach nicht möglich?

Liebe Grüße! Spritpit Tevo Tornado am Start 🙂

Kabel an einer der Schrauben angebracht die zum Leveling

Ohne eine glatte, blanke und feste Schraubverbindung? Naja... Besser als garnichts...

Den Schlitten zu erden macht durchaus Sinn, da der durch die Plastikrollen isoliert ist. Im Ernstfall könntest über die Level-Schrauben eine gewischt bekommen.

Heizbett: Das ist eine Silikon-Heizfolie wenn ich richtig informiert bin. Das muss nicht geerdet werden. Aber die Folie darauf eigenlich schon - aber wie? Hab keine Idee...

Mal eine ganz einfache Frage:

Statt die Erdung an die Schrauben zu Fummeln würde ich, was ich nicht habe, einfach ein Gewinde in die Trägerplatte schneiden und dort das Erdungskabel festschrauben. Das möglichst in der Nähe des Anschlusses vom Heizbett. So kann man das Kabel direkt an der Kabelführung mit Weggehen lassen.

Vorteil: Man hat alle 4 Schrauben geerdet, samt Trägerplatte.

Nachteil: Nachteil: den Rahmen muss man noch separat Erden.

 

Noch als Hinweis:

Wenn man einen Druck beginnt, und man sieht, dass die Bedtemperatur nicht steigt, sollte man höchste Vorsicht walten lassen! Immer im Hinterkopf, dass dort eventuell ein Kabel mit 220 V rumhängt.

Seiten:Erste«45678»Letzte