Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Peters Lüftertest am Haribo Prusa MK2S

Seiten:12

Sehr ordentlich. Gekühlt wird nach wie vor mit der Originalkühlung, nur den Lüfter hab ich mal ausgetauscht
Kühlung bläst von vorne.

Hochgeladene Dateien:
  • comp_IMG_0590.jpg
  • comp_IMG_0591.jpg
  • comp_IMG_0592.jpg
  • comp_IMG_0593.jpg
  • comp_IMG_0594.jpg
  • comp_IMG_0595.jpg
  • comp_IMG_0596.jpg
  • comp_IMG_0597.jpg
  • comp_IMG_0610.jpg
Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Aber jetzt der Kracher - besser als der UM2+, das Octagon:

Respekt.. !

Hochgeladene Dateien:
  • comp_IMG_0598.jpg
  • comp_IMG_0599.jpg
  • comp_IMG_0600.jpg
  • comp_IMG_0601.jpg
  • comp_IMG_0602.jpg
  • comp_IMG_0603.jpg
  • comp_IMG_0604.jpg
  • comp_IMG_0605.jpg
Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Hallo Stephan, stellst Du wieder ein Zip bereit? Dann würde ich mir die Zeit nehmen und die Tapeten kompilieren. Dito Ultimaker.

Ender2 mit Gehäuse; X5S-Mechanik mit MKS SBase-Board/Smoothieware, E3d V6/Titan, 240V-Heatbed

Ja, musste grad noch die Hotends knippsen.. Zip ist hier 🙂

http://drucktipps3d.de/um2_Prusa.zip

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Und hier wieder die Übersichten.

Was kann man sagen. Herr Prusa wird seinem Ruf gerecht.

 

Hochgeladene Dateien:
  • Prusa-Haribo-Matrix-WZ.jpg
  • Prusa-Haribo-CR10-Matrix-WZ.jpg
Ender2 mit Gehäuse; X5S-Mechanik mit MKS SBase-Board/Smoothieware, E3d V6/Titan, 240V-Heatbed

Dann ist möglicher Weise doch was am Lüfterdesign versehentlich richtig gelaufen und wir sollten das mal für Ender2 und Co. nachbauen?

kann keinen Lötkolben halten

Yep. Aber eben gleich mit der Düse vom MK3. Ich kann mir wie gesagt nicht vorstellen, dass die schlechter ist. Ich werde das auf jeden Fall mal machen, ich hab solche Blower ohnehin in 12 und 24 V da.

Im Moment gehe ich noch einem "Extrusionslimit" beim Ender nach. Das stelle ich hier noch zur Diskussion. Falls da die Limits des CR10-Hotends sichtbar werden, baue ich mir die Lösung dann gleich für ein E3D V6.

Ender2 mit Gehäuse; X5S-Mechanik mit MKS SBase-Board/Smoothieware, E3d V6/Titan, 240V-Heatbed

Ich glaub, das ist ein tolles Ergebnis, da lang ich nimmer hin 🙂

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Hmmhmm, Stephan. Der Drucker bleibt.

Ender2 mit Gehäuse; X5S-Mechanik mit MKS SBase-Board/Smoothieware, E3d V6/Titan, 240V-Heatbed

Der Haribo bleibt auf jeden Fall, nach dem Aufwand mit dem Umbau sowieso.
Ich mecker zwar ständig über den Prusa, aber er druckt halt auch gut, trotz allem 🙂

 

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.
Seiten:12