Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Layerversatz beim Ender 2

Ich bin etwas ratlos. Ab und zu hab ich mal einen Versatz in X-Richtung. Hatte das schon mal bei den Testwürfeln und gestern bei einer Box für Kopfhörer. Dort aber nur beim inneren Teil. Die beiden "Flügel" wurden mit den gleichen Einstellungen gedruckt. Hab in Cura nur das Objekt ausgetauscht und neu gesliced. Der Versatz war auch immer nur in X-Richtung und dort auch nur 1x. Wie überprüft ihr die Spannung vom Riemen beim Ender? Da ist ja nicht wirklich viel Platz um drann zu zupfen oder so.
Bin beim Druck schon mit der Geschwindigkeit runter und hab die Beschleunigung und Rücksteuerung (Jerk???) komplett deaktiviert. Was kann ich Testen?
Mit dem Ausdruck bin ich, bis auf den einen Versatz, sonst sehr zu frieden.

 

edit: Ich hab grad in der Vergrößerung vom Foto gesehen, das der Versatz 2x aufgetreten ist. Kann das mit der Lücke in dem Objekt an dieser Stelle zusammen hängen?

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_0626.JPG
  • IMG_0627.JPG

Hast Du vorne im X-Profil eine Gummi-Zierleiste?

Dann schau mal, ob evtl. eine Schraube vom X-Wagen zu weit nach hinten durchschraubt und daran hängen bleiben könnte.

Meine Drucker haben hitzefrei.

Die blaue Zierleiste in Z-Richtung hab ich schon beim Zusammenbau rausgeschmissen, Bei X ist sie noch drinnen. Muss ich mal schauen, ob die auch schleift. Danke für den Tipp!

Also zwischen Zierleiste und den Anbauten auf der X-Achse ist genug Platz, da schleift nichts. Hab das Problem bei den letzten Drucken natürlich wieder nicht gehabt. Ich hasse solche sporadisch auftretenden Fehler.