Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Fusion360: SCAD-File öffnen?

Seiten:1234

Evtl. möchte ich die Prusa I3 MK3-Düse für den Ender adaptieren.

Wie kann ich das SCAD-File in Fusion360 öffnen?

 

Ender2 mit Gehäuse; X5S-Mechanik mit MKS SBase-Board/Smoothieware, E3d V6/Titan, 240V-Heatbed

Leider ist das nicht direkt mit Fusion möglich. Du mußt das scad-File zuvor in das sat oder step Format wandeln. Freecad soll das können. Du kannst es Dir aber einfach machen und mein Fusion-Modell verwenden. Findest Du hier.

kann keinen Lötkolben halten

Super. Hab mir die Nozzle gleich rausgepult und für alle unten angehängt. DANKE, @Uwe!

Vorher werde ich aber meinen Doppelblower noch weiter untersuchen.
Habe grad mal ein paar Temperaturmessungen gemacht. Offenbar ist der rechte Lüfter angeschlagen. Glücklicherweise habe ich gleich 6 bestellt. Werde demnächst hier weiter berichten.

Hochgeladene Dateien:
Ender2 mit Gehäuse; X5S-Mechanik mit MKS SBase-Board/Smoothieware, E3d V6/Titan, 240V-Heatbed

Ich bin mal faul und frag einfach: Passt die Mk3 Düse eigentlich am MK2?

Vielleicht krieg ich ja damit mein Gecko rund..

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Ich habe jetzt Temperaturen am Doppelblower gemessen. Danach zieht der rechte Lüfter aus dem Zwischenraum über dem Hotend ca. 15° wärmere Kühlluft und leistet dementsprechend auch weit weniger Kühlung am Druckstück. Es liegt also nahe, ihn umzudrehen, so dass er auch von aussen ansaugt.

Dafür wäre ein Modell des CR10-X-Schlittens mit Hotend hilfreich. Falls ich im nächsten Schritt die Prusa-Düse da dran bringen wollte, bräuchte ich das ohnehin. Bevor ich jetzt selbst die Schieblehre in die Hand nehme. Das gibt's nicht irgendwo schon fertig? Das Hotend selbst habe ich gefunden.

 

 

 

Ender2 mit Gehäuse; X5S-Mechanik mit MKS SBase-Board/Smoothieware, E3d V6/Titan, 240V-Heatbed

Fusion 360/Drucktipps3d.de/CR-10

kann keinen Lötkolben halten

Sorry Uwe. Hätte ich natürlich mal schauen können.  :$

Super. Dann kann ich in F360 anfangen, zu denken.

Ender2 mit Gehäuse; X5S-Mechanik mit MKS SBase-Board/Smoothieware, E3d V6/Titan, 240V-Heatbed
Zitat von Peter O am 12.02.2018, 21:16 Uhr

Sorry Uwe. Hätte ich natürlich mal schauen können.  :$

Super. Dann kann ich in F360 anfangen, zu denken.

...und hättest ohne die Frage nichts gefunden 😉

@ Stephan sollte passen aber mit dem Sensor nochmal prüfen. Einfach aus dem Fusion-Modell raus kopieren und in das Andere wieder rein schmeißen.

kann keinen Lötkolben halten