Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ender 3 - Kerben im hotbed

Hallo Leute,

vor einiger Zeit hat mich das Thema 3D Druck gepackt und aufgrund der zahlreichen positiven Berichte habe ich mir einen Ender 3 zugelegt.

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten klappte das Drucken kleinerer Objekte ganz gut, so dass ich beschloss ein etwas größeres Objekt zu drucken. Der Druck haftete dabei so gut, dass ich beim Ablösen mit leichteren „Schlägen“ nachhelfen musste. Ich habe den Spachtel an den Rand angesetzt und mit dem Metallkopf einer Zange gekloppft. Dabei habe ich nicht nur den Druck, sondern auch Teile des Betts abgelöst. Nun möchte ich die Kerben ausbessern.

Welche Materialien und Vorgehensweise haltet ihr für zweckdienlich?

Epoxidharz ausfüllen und schleifen?

Ferner habe ich mir ne FR4 Platte bestellt und werde sie in Zukunft über das Hotbed anbringen. Haltet ihr in diesem Fall das ausfüllen der Kerben für notwendig?

Bislang gelingt das weitere Drucken auch mit den Kerben. Lediglich ist die Rückseite nicht sonderlich ansehnlich.

Ich freue mich über Tipps und Meinungen,

VG

ML

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • image.jpg
  • 6D8D1839-8DBF-48C7-A5A8-45AADCB52E9F.jpeg
  • 5FDAE28E-003B-40AF-86F1-86FC556D5EDE.jpeg
  • image.jpg

Den Ender2-Aufkleber kann man ganz gut abschleifen, ich weiß aber nicht, ob der Ender 3 das gleiche Material verklebt hat. Zum Füllmaterial habe ich keine Idee.

Ich würde den Aufkleber tauschen gegen einen neuen, Glas, Spiegel oder Ultrabase.

Ich habe aber keinen Überblick, was es in passender Größe fertig gibt. Mein Glaser nimmt für einen zugeschnittenen und entgrateten Spiegel in der Größe den Mindestpreis von 15 Euro.

Wenn es günstiger sein soll, würde ich mir ein Paket Aufkleber in China bestellen und ggf. zuschneiden.

 

 

Ender2 mit Gehäuse; X5S-Mechanik mit MKS SBase-Board/Smoothieware, E3d V6/Titan, 240V-Heatbed

Die Folie ist da drauf um das Aluminiumbett zu schützen und wird inzwischen von Creality-3d im 3er-Pack für 20€ angeboten. Ein fairer Preis. Eine Alternative hast Du ja bereits bestellt.

kann keinen Lötkolben halten

Ach, das ist eine Folie.

Dann bin ich erleichtert. Ich habe befürchtet, dass ich die Substanz des Betts beschädigt habe.

Dann werd ich einfach den Aufkleber entfernen und die Platte anbringen.

 

Vielen Dank!

Wenn die Kleberreste nicht runter gehen: Aceton, Terpentin oder Etikettenlöser geht meistens.

Du kannst das zu starke anhaften auf dem Druckbett verhindern, in dem Du den Abstand zwischenDüse und Bett etwas vergrößerst: also einfach alle 4 Räder am Bett mal "eine Zacke" weiter anziehen 1/4 bis 1/8 Drehung macht schon was aus.

Und dann noch (Schleichwerbung) mein Tipp für das Beste Werkzeug zum schonenenden Ablösen von Druckteilen ohne die Folien zu zerstören: https://drucktipps3d.de/wie-krieg-ichs-vom-druckbett/

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.
Zitat von Uwe R. am 22.06.2018, 12:45 Uhr

Die Folie ist da drauf um das Aluminiumbett zu schützen und wird inzwischen von Creality-3d im 3er-Pack für 20€ angeboten. Ein fairer Preis. Eine Alternative hast Du ja bereits bestellt.

Hast du da nen Link für? Hab die nur bei AliExpress gefunden, dort kostet eine Folie 15USD.

Aber klar doch! Hier ist er.

kann keinen Lötkolben halten
Zitat von Uwe R. am 23.06.2018, 17:28 Uhr

Aber klar doch! Hier ist er.

Danke, hab die aber für den Ender 2 gesucht. Mein Fehler, hab oben nicht genau gelesen, das es um den Ender 3 ging.

Zitat von Rayko am 24.06.2018, 22:35 Uhr

Danke, hab die aber für den Ender 2 gesucht. Mein Fehler, hab oben nicht genau gelesen, das es um den Ender 3 ging.

Na bei dem Preis kann man schom mal die Schere in die Hand nehmen. Aber das gibt es auch für den Ender-2 im 5er-Pack mit 8,57€/Stück oder im Doppelpack für 15,73€ zumindest ewas günstiger.

 

kann keinen Lötkolben halten