Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Drucker druckt stellenweise mit zu wenig Filament

Hallo

bin noch neu beim Thema 3D - Druck. Ich habe schon Sachen ausgedruckt und die waren eigentlich auch ganz passable. Nun habe ich aber das Problem, dass bei Modellen wo kleine Details (zB die Schraubenaufnahmen oder Gitter )  dabei sind der Drucker mist macht bzw zuwenig Filament druckt ??

Das Filament ist aber eingetlich in ordnung vond er Dicke und es wäre ja komisch wenn es immer an bestimmten Stellen  wäre ,dass das Filament zu dünn ist.

Kann mir jemand sagen wie ich das Problem lösen kann ??

Hochgeladene Dateien:
  • IMG_6756.jpg
  • IMG_6757.jpg
  • IMG_6758.jpg

Sieht aus als hätte er ein Problem mit der Retraktion. Das Filament zieht er zurück aber nicht schnell genug wieder vor und das ist besonders an den Details sichtbar.

kann keinen Lötkolben halten

Hmm dachte ich auch, allerdings müßte es dann an den Lüftungsgittern überall sein... bzw wieso ist es plötzlich umgekehrt bei dem ersten Bild oben ? Weil die Arbeitsricvhtung hat sich nicht geändert.

Ich habe jetzt die Vermutung dass der Lüfter an der nozzel zu doll lüftet und bei der Kleinen Fläche dann das Filament zu schnell abkühlt, denn ansonsten ferfährt er ja immer lange strecken und da lütet er die einzelne Strecke nur kurz

Ich würde auch auf Retraction tippen. Was für nen Drucker hammer denn hier? Und was benutzt Du als Retraction speed & distance? Hier bei den Rippen sinds vermutlich wesentlich mehr retractions in schneller Folge.. Kannst auch mal am Feeder das Filament anschauen, wird das stark vernudelt bei einem Retract?

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.