Wort zum Feiertag

Sonntag hab ich vor lauter Arbeit verpaßt und wo doch ausnahmsweise auch die Katholischen in Deutschland heute Reformation feiern dürfen ist das zumindest ein Tag der Kirche also sowas wie Sonntag.

Was hat mich bewegt? Da ist zunächst der Kommentar vom unaussprechlichen mr zum Tevo Tornado oder besser der von Axel aus dem Link von mr. (Ihr müßt ja nicht unbedingt den richtigen Namen angeben aber irgend was womit man Euch ansprechen kann währe nett.) Der Tornado ist mit dem 230V Heizbett sicher noch etwas stärker betroffen aber der CR-10 kann nicht völlig außer Acht gelassen werden. Und um das ganze fett zu machen auch der Prusa kann nach meiner Meinung nicht den Standards genügen. Es ist ja kein Geheimnis das ich Maschinenbauer bin und keinen Schimmer davon habe aber das macht es ja nicht besser. Können andere noch mit den Worten „Ich weiß was ich tu“ antworten muß ich die Hände heben und kapitulieren. Wir sind doch als deutsche Konsumenten so verwöhnt, daß uns der Blick dafür abhanden kommt. Für uns ist es selbstverständlich das da ein CE-Zeichen vergeben ist. Ist doch ein Schukostecker dran! Zugentlastung am Bett nicht vorhanden, Sicherung im Gerät nicht vorhanden, Erdung des Gehäuses gibt es nicht, freie Kontakte am Netzteil, lose Kabel und hab ich nicht gesehen… Und nun? Das war sicher jetzt ein wenig überzogen und über einige Punkte von Axels Ausführungen denke ich etwas anders aber ich bin nicht der Fachmann und denke das muß hier bei all unserer Bastelei mal in den Fokus. Die Lust an größeren Umbauten am Druckbett hat sich zunächst erledigt. War ich zunächst noch neidisch auf den Tornado bin ich jetzt ein wenig erleichtert über die 12Volt.

Womit ich beim 2.Gedankenspiel bin. Danke Ingo für Deinen Kommentar zum CR-10. Er bestätigt meine Vermutung, daß das Bord einfach nicht ausreichend Strom zum Heizbett durchläßt. Ich werde es also mit einem Mosfet versuchen und laß die Finger von schlimmeren Eingriffen. Mal schauen was es da so gibt. Wenn jetzt noch ein elektrisch bewanderter Mitmensch mir mitteilt, welche Amperzahlen für 12V Sicherungen vor das Druckbett und das Bord gehören würde ich das auch gleich noch nach Prusa Vorbild mit ein paar KFZ-Schmelzsicherungen erledigen. Bitte jetzt nicht sagen 360W bei 12V gleich 30A. Das bekomm ich noch selber hin!

Und dann hat Ingo noch von SexyCyborg auf Youtube berichtet. Ich finde jeder sollte so einen Cyborg haben und dann noch Open Source 😉 !

Wie auch immer es gab einen Besuch bei Creality mit Gespräch und die Firmware wurde wohl freigegeben. Mehr dazu gibt es auf Youtube und da das File mal wieder in Chinesisch betitelt ist hab ich es herunter geladen, entpackt, gescannt, umbenannt und gezippt um es hier zum Download zur Verfügung zu stellen. Ich hoffe, ihr könnt mehr damit anstellen als ich und laßt mich teilhaben.

Josef Prusa hat sich auch wieder gemeldet. Anders als in den ursprünglichen Meldungen wird es nun doch ein komplettes Upgrade vom MK2/MK2S auf den MK3 geben. Mit 500€ alles andere als günstig. Tatsächlich bleibt vom MK2/MK2S nichts erhalten was erwähnenswert währe. (Soll das unter dem neuen PEI mal ein Fingerabdrucksensor werden? 😉 ) Die verbleibenden Teile dürften sich mit geringstem Aufwand wieder in ein funktionierendes Gerät zurück verwandeln lassen. Auch das neue Multimaterial Kit für MK3 kann vorbestellt werden, ein Upgrade hab ich noch nicht entdeckt. Auch Dual-Material Kit scheint es nicht mehr zu geben. Wie denkt ihr über ein Upgrade?

Mein Nachtrag zu Cura scheint nicht alle erreicht zu haben. Cura beinhaltet jetzt fertige Druckereinstellungen für die CR-10-Modelle. Damit ist es zum Favorit bei mir geworden. Nein für den Tornado (noch?) nicht. Aber ein Versuch mit den Einstellungen des CR-10 kann nicht schaden. Und für alle die wie der anonyme Axel eine Anleitung zum Ruhigstellen des Steuerteils des CR-10 suchen die lesen den Kommentar dazu.

Na Stephan hab nichts gehört! An welcher Baustelle werkelst Du zurzeit? ach auf den Bericht zum Tronxy X8 von Marph wart ich natürlich auch gespannt. Wenigstens waren die Chinesen so freundlich den X-Schlitten vor zu montieren. An der Stelle kann er sich schon mal nicht über eine schlechte Doku beschweren.

 

3 Kommentare

  • Ja, Hermes mag den guten TronXY wohl selber behalten und liefert ihn nicht aus und retour schicken sie ihn auch nicht. Den Account für Marph hab ich vergessen, kommt. Sorry. Hier brennt die Hütte grad.

    @Uwe.. der Fingerabdruck.. da sollst den Daumen drauf legen, um die Platte abzuheben 😉 Cura 3.0 hab ich installiert, aber noch nix mit gedruckt. Aussehen tut es gar nicht übel. Tevo Tornado Nutzer können das CR10 Profil nutzen.

    Ein MMU Upgrade soll noch kommen: neue Plastikhalter und 4 Filamentsensoren. Mehr ist es nicht. Die Dual-Version wird nicht mehr angeboten. Ich denke, ich werde das MMU weglassen und statt dessen Haribo v2.5 machen. Ich will den neuen Bondtech-Style Extruder und das neue Bett.

    Ich tipp heut mal noch nen aktuellen Frontbericht. Das Wort zum 2. Feiertag, ja wir Südländer bekommen 2 Feiertage in Folge, fast wie Weihnachten 🙂

    • Der Packetdienst hat bestimmt auf E-Autos umgestellt…
      …da kannst den Daumenabdruck einbrennen…
      ich überlege ob ich besser den Filamentsensor von Prusa anstatt des Rollenhebelschalters in meinen MK2X einbaue und so wenigstens etwas dem Original wieder näher komme. Sollte ja im MK2,5 enthalten sein. Den Rollenhebelschalter kann ich dann an den Oktopi vom CR-10 anschließen…
      Tja so ungerecht ist die Welt! Wir haben was zu feiern und die Anderen bekommen den Feiertag. So muß weiter arbeiten, der Kunde drängelt!

  • Hallo Uwe,

    schönes Wort zum … Dienstag? 😉 Der Tronxy ist leider noch nicht bei mir angekommen. Weiss der Himmel warum die Postdienstleister den dienst nicht leisten. Du wirst Dich noch etwas gedulden müssen. Allerdings warte ich noch auf meinen Account hier, dann könnte ich schon mal ein paar Basics für den Artikel verfassen. Ich stehe also in den Startlöchern, scharre mit den Hufen und bin voller Tatendrang.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.