STL Vorlagen reparieren mit Netfabb Online

Nicht alles, was man von Thingiverse & Co downloaden kann, kann fehlerfrei mit 3D-Drucken gedruckt werden, ob nun von vorne rein „fehlerhaft“ oder bedingt durchs runter skalieren kaputt gegangen kommen da teilweise schon sehr kaputte Teile am Ende raus. Ein Weg, das trotzdem druckbar zu machen ist Netfabbs kostenloses Online Tool.

Netfabb ist ein alter Hase auf dem 3D Printing Markt, mit Netfabb Basic gibt es auch eine (stark limitierte) Freeware Version für Windows und Mac, aber irgendwie macht mich die nicht sehr glücklich. Die Ergebnisse der Online Version hier

https://netfabb.azurewebsites.net/

EDIT: hier: https://service.netfabb.com/ geht noch der STL Download

klappen bei mir zumindest wesentlich besser – und ganz ohne selber dran rum fummeln zu müssen. Es ist wirklich ganz simpel: STL Datei hochladen, etwas warten, die reparierte Datei wieder runterladen. Fertig.

Einziger Wermutstropfen: ein Microsoft Account wird zwingend benötigt, wenigstens ist auch der kostenlos – und in Zeiten von Windows 10 haben den sowieso schon viele.

Hier mal ein Vergleich in der Druckvorschau meines verwendeten Slicers Simplify3D

Vorher:

Nach dem Skalieren ist das Gesicht weg

Nach dem Skalieren ist das Gesicht weg

So sollte man das nicht drucken, das fehlende Gesicht wird total häßlich werden (der graue Block ist ne Stützstruktur, die tut hier nix zur Sache)

Und Nachher
nach der Reparatur durch Netfabb Online:

Jetzt haben wir wieder ein Gesicht

Jetzt haben wir wieder ein Gesicht

Netfabb schließt Löcher, repariert verdrehte Geometrie und behebt viele andere Probleme, die man oft nur durch genaues studieren der Druckvorschau erkennen kann, die aber den Druck massiv stören können. Alles kann allerdings auch Netfabb nicht retten. Aber hey, ein Versuch ist’s allemal wert.

PS: Die Batman Statue stammt aus Thingiverse von FP-Creator

2 Kommentare

  • Netfabb ist in der 2018 Version in deutsch verfügbar und läßt sich mit Zusatzmodul in Fusion 360 integrieren.

  • Neuer Link: https://service.netfabb.com/

    Beim alten Link wird anstatt STL nun eine 3MF Datei ausgeliefert. .3MF zu .STL kann man zum Beispiel mit dem 3D Builder aus Windows 10 (kostenlos) konvertieren, aber der neue Link ist bequemer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.