Steckbrief: Wanhao Duplicator I3 Plus

Technische Details und Links zu weiteren Informationen zum Wanhao Duplicator I3 Plus


Anleitungen Details Links Facebook G-Code/Firmware-Daten

Anleitungen

Monoprice Deutsches Handbuch
Wanhao Englisches Handbuch

Technische Details

Druckvolumen 200 x 200 x 180 mm
Schichthöhe 0,1 – 0,4 mm
Genauigkeit X: 0,012 mm
Y: 0,012 mm
Z: 0,004 mm
Geschwindigkeit 10 – 70 mm pro Sekunde
Daten über SD-Karte, USB
Druckermaße 400 x 410 x 400 mm
Gewicht ~ 10 kg
Baugleich mit Cocoon Create Touch
Monoprice Maker Select Plus
Malyan M160
Besonderheiten + fast komplett zusammengebaut
+ 3 1/4″ Touchdisplay
+ gutes Kabelmanagement
+ arbeitet mit 24V statt 12V
+ Heizbett bis 100° C
– Update LCD-Firmware über SD-Kartenslot im Inneren des Geräts
– manche Modelle mit älterem Mainboard schmoren durch (siehe auch Heatbed-Problem)
Extruder MK10 Single-Extruder, 240° C max., 1,75mm Filament
mit wechselbarer 0,4mm-Druckdüse (Nozzle)
ASIN B01LX8KNV3, B01KKK58TM
 EAN 0634654249418, 6025715832290, 4250254510077, 4251102610901, 4251102611908

Links

 Herstellerseite www.wanhao3dprinter.com
Wanhao-Support
 www.monoprice.com
malyansys.com
cocoonproducts.com.au [1]
 thingiverse-Modelle Wanhao i3 plus
Monoprice Maker Select plus
Cocoon Create touch
 thingiverse-Gruppe i3plus-Gruppe
 3D Printer-Wiki 3dprinterwiki.info

Facebook-Gruppen

 Facebook  Deutsche i3 / i3Plus-Gruppe
englische öffentliche i3Plus-Gruppe

G-Code / Firmware-Daten

(M92) Steps per Unit
X80.00 Y80.00 Z400.00 E114.13
(M203) Max. Feedrates units/s
X450.00 Y450.00 Z5.00 E25.00
(M204) Acceleration units/s2
P<print_accel>
R<retract_accel>
T<travel_accel>
P800.00 R800.00 T800.00
(M205) Advanced
S<min_feedrate>
T<min_travel_feedrate>
B<min_segment_time_ms>
X<max_xy_jerk>
Z<max_z_jerk>
E<max_e_jerk>
S0.00 T0.00 B20000
(jerk) X8.00 Y8.00 Z0.40 E1.00
(M301) PID settings
P17.77 I0.91 D86.61
Maximum Feedrates X 450,00 Y 450,00 Z 5,00 E 25,00
Acceleration X 3000 Y 3000 Z 100 E 3000

7 Kommentare

  • Top. macht ruhig mehr von den Steckbriefen.

  • MagicBugsBunny

    Ich habe auch mal 12 billige LM8UU bestellt. 5 davon sind gerade so OK, der Rest geht gar nicht. Aber die org. Wanhao sind um Welten besser als die! Also musste ich doch noch einmal mit dem Igus testen.

    Ich habe mir neue Lagerblöcke gedruckt und diese ausgerieben, neue gehärtete H9 Stahl-Wellen und diese sauber im Drucker ausgerichtet.
    Aus die Lagerblöcke am Carrier sind sauber ausgerichtet. Nun läuft der Schlitten echt sauber, etwas anschucken und er läuft bis zum Ende.

    Nun nehme ich mir nochmal die Y-Achsen vor, mal sehn ob er dann wieder vernünftig druckt.

    Statt den Misumi Lager würde ich nach SKF oder INA schauen, und dann die Lagerblöcke umbauen oder gar auf 10 oder 12mm Wellen gehen.

  • Hallo Ralph,
    kannst du einmal deine Mods von deinen i3 Plus die du gemacht hast aufführen? Ich habe meinen glaub ich tot modifiziert …. werde mal zuerst diese IGUS wieder rauswerfen ….
    Gruß Michael

    • Michael,

      bin zwar nicht Ralph, aber bei mir war das selbe Problem, habe die Igus erst mal wieder entfernt. Wen Interesse besteht, ich will diesen Monat noch ne Sammelbestellung bei Misumi machen.
      (Ich weiss nicht warum, aber aus irgendeinem Grund wurdest Du im Spamfilter geparkt, Sorry dafür. Falls das öfter passiert, bitte melden, oder vielleicht ein Login machen)

      • Sind denn LM8UU’s von Misumi deutlich besser als die im Wanhao verbauten? Ich habe hier Billigst-China-LM8UUs von Aliexpress. Wenn da die Kugeln nicht gleich rausfallen sind die sogar zu gebrauchen, aber lauter (da schabt es mächtig).
        Nur so zum testen, wäre mir der Preis zu hoch, aber wenn Du da schon Erfahrung hast, dann würde ich mich anschließen.

        • Hmmm.. ob nun soviel besser weiss ich nicht, aber neben Smalltec das einzige was halbwegs irgendwie nach Marke ausschaut und mit ~ 3,- das Stück irgendwo noch tragbar. Summiert sich halt gleich, sind meist so 6-8 pro Drucker

    • Hallo Michael,
      ja, ich habe vor immer wieder mal den oder anderen Artikel zu Wanhao-Mods zu erstellen. Das letzte war der Einbau der Micro Swiss-Produkte „Allmetal Hotend“ und „die Extra-Aluteile beim Extruder“. Z-Brace, Rear-Lüfter usw. kommen noch. Nur die Zeit fehlt momentan. Ich habe zwischen den Feiertagen Urlaub, vielleicht schaffe ich das dann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.