Sonntag

Original Prusa i3 MK2 Multi Material Upgrade

Woche ist rum und ich hoffe mal, Stephan hat Seinen Rant vom Sonntag überwunden. Wenn der zu lange anhält kommen wir nie mehr in den Genuss eines Umbauberichtes zum Haribo MK2-MM. Frank hat mir vom erfolgreichen Umbau berichtet. Nicht genug, daß er das MM-Kit eingebaut hat, er hat aus den Restbauteilen des Haribo-Umbaus wieder einen Prusa mit MM-Kit gebaut. Und prompt kommt die Frage nach dem Einbau des MM-Kit in den CR-10 von Christian. Ein wenig kann ich es ja verstehen. Die eierlegende Wollmilchsau eben. Wünschen wir uns irgendwo doch alle! Ich hab keine Ahnung ob das geht aber was würde ich damit machen? Große bunte Objekte? Persönlich würden mir 2 Farben im Prusa schon gefallen aber am Ende kommt bei mir immer wieder die Devise von Henry Ford zum Tragen – Ihr könnt von mir jede Farbe haben, Hauptsache es ist schwarz! Was brauch ich eigentlich, wenn ich statt dem MM-Kit von Prusa zu dem Prometheus System oder dem 3 in 1 multi-Color System von Geeetech greife. Ich sehe schon! Elektronik und Firmware! Aber irgendwann bestell ich noch mein MM-Kit!

The Prometheus System

3 in 1 out Hotend for multi-color

Schön das die Zustimmung zum MK2X-Projekt nicht abebbt. Daniel hat sich zu Wort gemeldet und die Idee mit dem Gehäuse find ich gar nicht so verkehrt. Klar das Gehäuse von Martin Smith auf prusamk2.com ist auch nicht übel aber ich kann mir gut vorstellen alles miteinander zu verbinden. Zusätzlich frag ich mich gerade, ob diese ganzen Führungen und Schlitten am Prusa wirklich so toll sind oder ob nicht die Alu-Profile diese Rolle übernehmen sollten. Bei Gearbest erscheint zurzeit ein Prusa-Nachbau nach dem Anderen mit dieser Form der Führung mit Rollen und am CR-10 macht sich das wirklich gut. Werd nochmal darüber nachdenken wie sich das am besten umsetzen läßt.

Mal sehen ob Stephan dem noch etwas hinzuzufügen hat.

Gruß Uwe

2 Kommentare

  • Ich häng mich einfach mal als Kommentar unten dran..

    Die Creality CR-10 Clone auf Gearbest.. zumindest der Anet E-10 ist laut Youtuber Press Reset kein Vergleich zum CR-10. Sein Fazit war: Finger weg. Video hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=eg-pSIg_Px0

    Ich glaube nicht, dass es ohne gigantischen Aufwand möglich ist, das MMU von Prusa am Creality zum Laufen zu bringen. Im CR-10 ist ein anderes Board drin, d.h. der kompletten Code der Firmware, den Prusa fürs MMU gebastelt hat, müsste portiert werden. Bei dem Gedanken rollen sich mir die Fußnägel hoch, das is eher was für Masochisten.

    Du, Uwe, solltest Dir das MMU schon gönnen, also zumindest das 2er Teil, damit Du auswaschbaren Support bekommst, is ja auch noch bissl billiger. Das 4-Farben Gedöns brauch ich auch nicht. Aber wasserlöslichen Support will ich haben, ich werd also definitiv die Tage zum Schraubenschlüssel greifen.. (und dabei läuft die Mühle grad so gut)

    Ich habe diese Woche nix wirklich Neues zu berichten. DHL Express spielt weiter lustige Spielchen mit mir. Von 3 verschiedenen Resin Paketen, die ich überall her bestellt habe ist 1 gestern eingetroffen. Alle DHL, alle mindestens 14 Tage zu spät…

    Den grünen Hocker aus meinen Video-Kunstwerken hab ich entfernt.. dat olle Ding.. Dafür kam ein weiterer Schreibtisch rein. Das war schon das Highlight an Produktivität diese Woche. Es können Wetten abgeschlossen werden, wie lang es dauert, bis auch der Tisch mit Druckern gefüllt ist.

    Als weitere positive Neuigkeit vielleicht noch: Ich hab mich mit den Leuten von Rigid.ink kurzgeschlossen, die schicken ein paar sehr interessante neue Filamente zum Test. Ich hoffe nicht mit DHL, sonst wird das eng dieses Jahr. 😉 Schauts mal auf die Homepage, die ham echt soo ne Latte neuer Sachen, teilweise Zeugs, da wusste ich noch gar ned, dass man damit drucken kann 😉 https://rigid.ink/

    Ansonsten geht der Kampf mit dem Wanhao D7 nun in die nächste Woche. Klasse Teil, wenn man es erst mal in nen vernünftigen Zustand gemoddet hat. Neue z-Achse, neue Lüfter, vernünftige Software dazu.. Inzwischen erkennt man an den fertigen Drucken sogar, was es sein sollte, was ich damit Drucken wollte. Wem FDM zu langweilig geworden sind, mit dem Wanhao gibts Spass ohne Ende..

    • Tut mir leid, daß Dein Leiden mit DHL kein Ende nimmt. Ist schon verrückt! Vermutlich wohnst Du tatsächlich so abseits… Aber wenn das dann mit Express verkauft wird ist das schon Grund sich mal massiv zu beschweren.
      Die Kritik an dem E10 ist schon hart. Aber ich muß zugeben, daß ich den E10 zunächst schon fast mit dem CR-10 verwechselt habe. Wenn das mal keine Absicht von Anet ist. Am Anfang des Videos dachte ich mir noch -OK Prusa verwendet auch Plaste-Teile aber da gibt es wirklich nichts was stimmt. Dann hoffe ich mal, daß all die Anderen es besser machen. Ändert aber nichts an meiner Aussage zu den Rahmen aus Alu-Profilen!
      Ja! das MM-Kit für 2 Materialien gönn ich mir noch. Zuvor möchte ich aber gern den Prusa-Umbau am Laufen haben und wissen, daß der Drucker es wert ist. Das Prometheus System sieht dem von Prusa in Teilen zum Verwechseln ähnlich aber da fehlt die Elektronik. Wenn RAMBo einen 2. Extruder unterstützen würde… Das von Geeetech hab ich schon mit 5 Farben gesehen. Die Steuerung für die Extruder fehlt auch hier. Was mich aber wirklich stört ist die fehlende austauschbare Düse. Sonst find ich das Teil genial und könnte mir gut vorstellen es in einen Drucker einzubauen.
      Zur Zeit schaffe ich meinem CR-10 einen ordentlichen Platz. 2 Ikea-Tische übereinander wollte ich verwenden aber muß mir noch überlegen wohin mit der Steuerung / Filamenthalterung. Da der Drucker bereits den gesamten Tisch einnimmt muß angebaut werden. Der Vorteil ist die bessere Lüftung für die Steuerbox. Wenn ich fertig bin kommt eine Zusammenfassung der Mods.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.