Praktisches Werkzeug: Entgrater

Der Entgrater als Werkzeug zum Nachbearbeiten von 3D-Drucken..

 

.. ist extrem praktisch zum Entgraten (wer hätte es gedacht), zum Brechen von Kanten oder Entfernen eines Brims. Das ganze klappt nicht nur an geraden Kanten, sondern auch an geschwungenen Kanten oder größeren Radien. Die frei rotierende Klinge des Entgraters (es gibt verschiedene Größen, Härten und Klingenformen) folgt dabei der Kontur des Druckstücks und schnitzt bzw. schneidet überstehendes Material ab.

Wie bei allem Handwerkszeug schadet ein bissl Übung nicht, um da den richtigen Schwung dabei zu finden. Lange, flüssige Bewegungen sind das Ziel, nicht abgehaktes kurzes Herumgeschabe. Damit eignet sich der Entgrater primär für mittlere bis lange Kanten, so ganz kurzes Gefrickel liegt mir – oder dem Entgrater – eher weniger. Der Unterschied gegenüber dem Schleifen sehe ich zumindest für mich darin, das ich hier weniger umliegendes Material mit störe und es geht deutlich schneller mit dem Entgrater.

Folgendes Set mit Standardklinge und 3 zusätzlichen Klingen im Griff verstaut nutze ich hier und kann ich gerne weiter empfehlen:

Shaviv Mango II . Klingenset Typ 5s

Shaviv Mango II . Klingenset „B“

Erhältlich bei Amazon.de

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.