Haftvermittler: Haarsprays aufs Druckbett

Welcher Haarspray was taugt und welcher nicht. Eine Liste, die mit der Zeit anwachsen wird…

Hinweise:

Alle Tests mit der Witbox 2 gemacht. Die Witbox 2 verfügt über ein unbeheiztes Glas Druckbett. Sofern nicht anders angegeben teste ich nur PLA.

Für meine Dremel-Kollegen: auf dem Idea Builder funktioniert die schwarze Dremel Druckbettfolie bzw. Buildtak optimal, da brauchen wir nicht mit den Haarsprays hantieren..

Haarsprays die funktionieren:

3D-Lack tut!

3D-Lack tut!

Leon3Ds 3DLac wurde extra für uns 3D-Drucker umgebaut.. umgestellt.. umgesonstwas.. wahrscheinlich nur umetikettiert.

Aber es funktioniert prima, selbst große Drucke  halten recht gut, Tests: alle möglichen Settings 0,3 bis 0,05 mm Schichten, immer PLA auf Glas unbeheizt. Und es riecht nur ganz wenig.

Leider sehr happiger Preis: 12,00 Euro für 400 ml
Bezugsquellen: 3djakeebayokm3dyouprintin3d

Taft Ultimate
Haarlack Stärke 6

Der tuts. Gibts bei Amazon im Sparpack oder im Laden um die Ecke

Haarsprays die NICHT funktionieren:

Haftverhinderung - 3 Wetter Taft

Haftverhinderung

Also, der Schwarzkopf 3-Wetter Taft Ultra Haarlack Stärke 4 haftet absolut gar nicht.

Die Haftung war in 3 Tests mit PLA, 210°C, 0,1 mm Schichtdicke auf unbeheiztes Glas *schlechter* als ohne Sprühen.

Und meine Fresse, das Zeug riecht wie französisches Freudenhaus.

Ich bin allerdings von der ganzen Spraydosengeschichte abgekommen, heute gibts feine Alternativen, die meiner Meinung genausogut, wenn nicht besser funktionieren und in der Anwendung, gerade bei fest verbauten Druckbetten wesentlich einfacher zu benutzen sind.

Hier ein Ausblick auf einen kommenden Artikel:

7 Kommentare

  • Gibt’s hier neue Erkenntnisse. Wenn das Werks-Tak bei meinem Ender irgendwann auf ist, möchte ich da Glas draufpacken.

    Welches Haarspray ist gut?

    Oder ist Sprühen nicht mehr aktuell, und ich lege gleich eine FR4-Platte drauf. Klebt Ihr die fest, oder reicht es, sie mit dem Glas zusammen draufzuklemmen?

    • Ich hab hier noch ne schwarze Dose Taft UltraMegaHyperDingens, die muss ich mal nachtragen. Eventuell gibts ja inzwischen das Aquanet Zeugs hier. Aber ich bin von der Drucksprühdose abgekommen. Riecht und mit der Zeit klebt dann alles in 2m Umkreis da wo man sprüht.

      Printafix im Pumpspray, Magigoo im Schwammapplikator oder einfach ne PEI Folie drauf ist bequemer. Nacktes Glas is OK für PLA, bei anderen Sachen wirds dann schon enger..

    • Warum keine Ultrabase? Haftet super ohne irgendwelche Mittelchen; sie braucht nur Wärme für die Haftung. Ich kann mir vorstellen, dass der Glaser Dir die schnell zurechtschneidet (ist ja auch nur Glas mit aufgedruckter Spezialoberfläche)

      • Ja. Das wäre auch eine Möglichkeit. Vielleicht bringt Anycubic ja irgendwann auch eine für die „Kleinen“ raus.
        Die habe ich ein wenig für den Tornado auf dem Plan. Dagegen spricht ja aber, dass Y dann noch schwerer wird.

        Ich wollte aber auch ein paar „Klassiker“ ausprobieren.
        Besorgt habe ich mir schon ne Buildtak – die gibts für die „Kleinen“, Spiegelfliesen und FR4-Platte mit Klebefolie.
        Da es Spiegelfliesen nur im Pack gibt, kann ich FR4 einmal aufgeklebt und einmal aufgeklemmt probieren. PEI habe ich noch nicht da.
        Und weil schon mal genug Fliesen da sind, könnte ich ja auch ein wenig rumschmieren. Daher die Frage.

        • Und im Ganzen kann ich sagen, dass bisher von 150 Drucken sich nur ein einziger von den Werks-Aufklebern abgelöst hat. Und da war der Hebel durch das hohe Druckstück groß und ein Curling hat viele Male Düsen-Hänger mit voller Transport-Geschwindigkeit eingefangen. Zudem hatte das Druckstück nur 4mm breit unten aufgestanden. Mit kleinem Raft ging das dann auch problemlos.

  • Harlack nach dem antrocknen mit Spiritusmischung
    (60% Spiritus, 40% Wasser) einsprühen und gleich mit
    Küchenpapier (… wisch und weg) drüberwischen. Es bildet
    sich einige leicht schaumige Schicht, die gleich wieder verschwindet. Nach 2-3 Minuten losdrucken. Anfangshaftung
    ist prima und das ablösen geht auch super. Besonders gut
    klappt das auf Blue Tape. Man muß das Band nicht dauernd wechseln.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.