Flow-Rate

Die Flow-Rate, frei übersetzt die (Durch-) Flußrate, gibt an, wie viel Plastik durch die Düse gepresst wird. In Kubikmillimeter pro Sekunde mm³/s.

Die kann man sich recht einfach ausrechnen: Extrusionsbreite z.b. 0,42mm für ne Standard Düse, 0,2mm Layerhöhe und 60mm/s „Druckgeschwindkeit („Feed-Rate“) ergeben: 0,42*0,2*60 = 5,04mm³/s. Ein moderater Wert, den auch einfache Drucker mit PLA spielend erreichen sollten.

Man geht davon aus, dass das Standard E3D V6 HotEnd eine maximale Flowrate um 8mm³/s für PLA kontinuierlich aufrecht erhalten kann. Klingt erst mal nach viel, mit ner 0,4er Düse lassen sich da auch recht ordentliche Geschwindigkeiten mit erreichen: 8mm³/s / (0,42mm * 0,2mm) = 95mm/s

Aber wenn wir uns mal eine 0,8mm Düse anschauen, mit einer Extrusionsbreite von sagen wir der Einfachheit halber nur mal mit 0,8mm Extrusionsbreite und eine für 0,8mm Düsen moderate Schichthöhe von 0,5mm, dann sehen wir sehr schnell, wo wir da an unsere Grenzen stoßen: 8mm³/s / (0,8mm * 0,5mm) = 20mm/s Druckgeschwindigkeit, mehr geht nicht.

PS: Ein Volcano Hotend soll bis zu 20mm³/s schaffen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.