Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Anycubic i3 Mega Filament gerissen

Hallo

Ich hatte soeben bei einem Druck das Problem, dass das Filament gerissen ist. Der Verdacht ist natürlich nahe, dass der Druck beim Zahnrad beim Extruder zu gross ist und so bei zu vielen Retracts das Filament durchgescheuert wird. Ich wollte das mal prüfen aber finde beim Stock Extruder irgendwie keine Möglichkeit, den Druck einzustellen (normalerweise macht man das ja über eine Schraube bei der Feder, es hat unten zwar eine aber die kann ich nur lösen, was aber nichts ändert). Kann das sein, dass man den Druck nicht einstellen kann? Würde soetwas helfen oder ist das unnötig?: https://www.thingiverse.com/thing:2823174

Der Extruder sieht so aus: 

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruss Roman

Ich hab auch keine Verstellmöglichkeit gefunden. Eventuell langt die Low-Tech Alternative mit Gummiband? Für paar wenige 15 Euro gibts nen Clone Titan Extruder, den wollte ich auch schon lang mal an den Anycubic schrauben.

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

die Variante, die du auf thingiverse gefunden hast ist auf jeden Fall feiner zu handhaben als ein Gummiband - clevere Idee, so auf die Schnelle und ohne große Umbauten. Aber schlußendlich wird so ein Titan Clone wohl doch die bessere Lösung sein, kostet ja nicht die Welt.

Ich hab mal alle Schrauben gelöst und neu angezogen und bisher ist es nicht wieder passiert. Scheint also einfach ein Materialfehler oder sowas gewesen zu sein.