Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Anycubic 4Max - mein Neuester

Seiten:Erste«111213

Ich habe vorhin übrigens mal bei RS-Präzision angefragt, ob sie ein ca. 30 mm langes Heatbreak für den Titan Aero am 4Max machen wollen.

PS: Update zum Bauteilelüfter siehe vorherige Seite...

Über Lego, Fischertechnik, C64, Amiga, Mac, Palm, iPhone, iPad, Arduino, Raspberry Pi zu 3D-Druckern.

RS-Präzision kann leider nicht damit dienen, sie haben mir aber den Tip gegeben, mal das E3D Volcano Hotend anzuschauen.

Das habe ich gemacht und gleich mal eines bestellt, weniger wegen höheren erzielbaren Flow und Geschwindigkeit als der vertikalen Bauform um mehr Abstand zwischen dem X-Schlitten und der Düse zu erhalten.

Aber ersteres werde ich natürlich auch testen. Schneller ist immer besser, zumindest wenn es ansehnlich bleibt. Ich werde dann berichten. Und nochmals eine neue Bauteilkühlung konstruieren, aber genau die soll ja auch besser werden.

Über Lego, Fischertechnik, C64, Amiga, Mac, Palm, iPhone, iPad, Arduino, Raspberry Pi zu 3D-Druckern.

Hallo ich dachte ich schreib einfach hier dazu... Bin seit kurzer Zeit Besitzer vom 4max und bin von der Qualität und der Druckqualität begeistert.

Mich macht aber stutzig das der Drucker überall ausverkauft ist und Anycubic auf meine Anfrage vom Status der Produktion nicht reagiert. Für mich tun sich daher 3 Vermutungen auf.

A Die Produktion wurde eingestellt.

B Sie kommen mit der Produktion nicht nach

C Sie konzentrieren sich auf andere Projekte die ihnen wichtiger sind.

Ich hoffe dass der Drucker bald wieder zum verkauf steht.

 

Noch kurze Frage: Seit wann gibt es den Drucker und was kostet der regulär ? Ich sehe überall unterschiedliche Preise.

Wie siehts zur Zeit mit der Ersatzteilebeschaffung aus?

Glaubt ihr die Community wird wachsen oder so klein bleiben wie sie ist?

Im Moment scheint er wohl nur direkt aus China verfügbar zu sein, daher tippe ich auf hohe Nachfrage. Immerhin ist das ein Ultimaker-Clone zu einem Drittel des Preises.

Hier der Ultimaker Original plus: https://www.igo3d.com/ultimaker-original-plus

Und hier der offizielle Anycubic eBay-Shop: http://stores.ebay.de/ANYCUBIC-Official?_trksid=p2047675.l2563

Und der offizielle auf AliExpress: https://anycubic3dprinter.aliexpress.com/store/721071

Welche Ersatzteile? Da ist wenig exotisches dran, selbst das Trigorilla 8-Bit Board gibts überall für max. 40,- €.

Über Lego, Fischertechnik, C64, Amiga, Mac, Palm, iPhone, iPad, Arduino, Raspberry Pi zu 3D-Druckern.

Er wurde erst Ende Februar 2018 vorgestellt: https://youtube.com/watch?v=0CpwlMBPo_U

Daher gibt es auch noch nicht so viele Besitzer...

Über Lego, Fischertechnik, C64, Amiga, Mac, Palm, iPhone, iPad, Arduino, Raspberry Pi zu 3D-Druckern.

Danke für die Antwort soweit, mich wundert der günstige Preis wirklich. Gibt es den Anycubic  i3 mega schon länger als den  4max   ? Ich finde den Vergleich zum Ultimaker etwas übertrieben, die Mechanik ist schon etwas anders.

Mods die ich für den Drucker vorhabe.

  • Adapter für Elektronikboxkühler um den Lüfter durch einen leiseren zu ersetzen.
  • Abdeckplatte für oben die aufgesetzt wird als Staubschutz wenn der Drucker nicht benutzt wird.
  • Filamentabdeckungskasten mit Scharniere zum aufklappen.
  • eventuell Display anwinkeln sodass man es besser ablesen kann und die SD Karte von außen einstecken kann.
  • Messuhrhalter
  • Werkzeughalter
  • Kabelabdeckung für den Extruder Standardlüfer
  • Lüfterschutzgitter

was ich mir nicht zutraue ist den X-Achseträger gegen einen gedruckten auszutauschen für lange und bessere Lager.

Habt ihr eine Idee welchen Riemenspanner man für den Drucker benutzen könnte?

Vielleicht könnten wir uns die Arbeitspakete zum zeichnen aufteilen, wir hätten alle was davon 🙂

Ich habe recherchiert dass sich gewisse Leute wegen der Glasplatte aufregen das die Teile nicht ordentlich halten, dieses Problem hatte ich auch, was ich mit acetonhaltigen Nagellackentferner wettmachen konnte. Die Platte ist bei mir zumindest außergewöhnlich gerade...

 

 

Riemenspanner hier: https://www.thingiverse.com/thing:1657535

Ich verstehe nicht, warum manche Leute mit der Ultrabase anfangs Haftprobleme haben. Für mich war das selbstverständlich, dass ich sie erstmal mit Isopropylalkohol gereinigt habe. Und das immer mal wieder mache. Ich hatte nie Probleme, bei drei Druckern. Aber 60 °C sind absolutes Minimum, bei PETG 75 °C.

Über Lego, Fischertechnik, C64, Amiga, Mac, Palm, iPhone, iPad, Arduino, Raspberry Pi zu 3D-Druckern.

Hab eine Antwort von Anycubic bekommen und zwar:

" "
"Hello dear friend,
This is the customer service from Anycubic-Official store.
The production of 4Max has not stopped,
our company is trying to improve the quality of it,
and it will be sold in the near future.
Best regards,
Faye"
Scheinbar versuchen Sie den 4max zu verbessern, und die Produktion wurde nicht gestoppt.
Hat jemand Probleme oder Probleme gehabt mit dem Drucker?
Bei mir geht die Z-Achse im unteren Bereich schwergängig... ansonsten läuft und lief alles prima!
Seiten:Erste«111213