Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ender 2: Schlitten wackelt

Seiten:12

Hall zusammen, ich habe heute meinen neuen Ender 2 aufgebaut. Leider wackelt aber der Schlitten des headbeds... Es scheint so, als wären die Rollen zu weit auseinander... Der Schlitten der Z-Achse sitzt super straff.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Mfg Basti

Eine der drei Schrauben die bei Creality die Rollen an den Schlitten befestigen ist sonst immer eine exzenter Hülse, wenn man die dreht, geht die Rolle dichter ans Profil (oder weiter weg). Der Ender müsste das auch haben, guck mal. Wenn vorhanden, damit kriegste das Spiel weg.

 

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Tatsächlich! Danke für den Hinweis. In der beiliegenden Anleitung stand nix davon.

Mfg Basti

Moin Basti, ja das hat mich auch genervt, denn die Exzenter-Schraube ist die, wo man am schlechtesten rankommt. Nämlich die Einzelne links (von vorne gesehen)

3D-Druck macht die Phantasie anfassbar

So, das Ding ist jetzt aufgebaut und ich würde gern den ersten DRuck starten.. aber da hab ich schon die nächste blöde Frage.. ist das mitgelieferte Filament (diese weiße Rolle) ABS oder PLA ? Danach richtet sich ja der Preheat-Modus...

Und kann man das Filament irgendwie manuell einziehen lassen? Jetzt steckt das Ding ja noch ganz am Anfang...

Das müsste PLA sein. Wenn Du magst, zünde mal ein Stück an, wenns russt wie blöd und stinkt wie Toter Dino aus dem Ölwerk (und brennend abtropft) ist es ABS.

Zum Durchschieben: Den Hebel am Feeder zusammendrücken und dann einfach das Filament durchschieben, bis es vorne anstößt. Danach kannst Düse aufheizen und über Druckermenü mit Move Axis - Extruder mal so ein paar mm durchlaufen lassen (Geht erst, wenn Düse heisse ist, vorher ist der Punkt gesperrt)

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Danke Stephan!

Steht das irgendwo im manual? Eigentlich stell ich mich sonst bei solchen Sachen nicht so blöd an, aber das mit dem Hebel am Feeder steht meines Erachtens nirgends...

So, die Katze druckt jetzt... allerdings schaut es so aus als würde sich eine Seite vom Hotbed lösen... hatte eigentlich alles mit Prittstift eingeschmiert... damn..

Machn Foto vom Boden der Katze.. Da kann man erkennen ob der Düsenabstand gepasst hat.

Ich hab kein Ender 2, keine Ahnung, was im Handbuch steht. Aber vermutlich steht das da nicht drin. Die blaue Folie hast noch aufm Druckbett? Dann kannst dir den Pritt eigentlich schenken, dann muss nur die Düse etwas weiter runter (und eventuell Fingerabdrücke abwischen, bissl Alk)

Ich liebe Fertigdrucker, weil: ...ich kauf mir auch kein Akkuschrauberbausatz.

Hab den ersten Druck abgebrochen, nochmal justiert und jetzt läuft die zweite Katze. Schaut super aus, nur leider scheint das mitgelieferte Filament nicht für ne ganze Katze zu reichen.... *oh mann*.

Außerdem hab ich den Verdacht, dass mein Alubett etwas krumm ist. In der Mitte hängt es etwas durch.. ist mir beim Justieren aufgefallen..

Seiten:12