Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Flex und Bowden geht nicht? Doch, geht!

Ich hatte ja vor ein paar Tagen ein paar Bondtechs angeschafft, um endlich mal gute Drucke mit flexiblen Material zu schaffen. Hier meine ersten Ergebnisse mit dem Bondtech DDG (ca. 90 Euro) am UM2+ (ewig langer Bowden)

3DLabprint Spitfire Räder, gedruckt mit rigid.ink PLAflex erst mal nur mit 40mm/s. Ist noch nicht perfekt, aber mit dem original Extruder hätte das nie funktioniert.

Hochgeladene Dateien:
  • 20180112_004904468_iOS.jpg

Reifen drucken ist ja mal ne coole Sache!

BTW.: Wo kaufst Du rigit.ink?
Direkt dort, oder gibt's ne Quelle in D, um Porto zu sparen? Ich habe schon mal auf die Schnelle gesucht, bin aber nicht fündig geworden.

Ich kauf in der Tat direkt beim Hersteller, warte aber immer, bis paar Rollen zusammen kommen, damit sich die Versandkosten besser verteilen.

Den Tipp hatte ich ursprünglich von Thomas Sanladerer / Toms3D aus der Filaween Video Reihe.

Für das Standard PLA / ABS lohnt es sich glaub preislich leider nicht so sehr für uns hier in DE. Ich druck das zwar gerne, aber es ist inkl. Versand halt nicht billig. Die haben ein paar nette Spezial Filamente, die ich jetzt schon paar Mal nachbestellt habe. Und in der Schnäppchen Ecke auf der Seite gibts dann auch meist nochn bissl was günstigeres.

Ich bin auch immer wieder mal am nachfragen, ob nicht ein deutscher Zwischenhändler mal möglich wäre.