Der Tevo Tornado ist da

Heute frisch aus China eingetroffen. Soll sogar einer der ersten gewesen sein. Und weil ich ungeduldig bin und nicht warten kann, hab ich ihn gleich ausgepackt…

Hoffe Ihr nehmts mir ned allzu krumm, dass ich den ersten „Teaser“ in English gemacht habe, ich wollt den Leuten in der Tevo Tornado Gruppe auch was zeigen. Man beachte mein gekonntes Unboxing „aufm Kopf“ 😉  Falsch rum scheint mein Markenzeichen zu werden.

Dafür ist der zweite, ausführlichere Teil in Deutsch. Und deutsch gehts dann auch weiter..

 

7 Kommentare

  • Und der Nächste bitte. Der Tronxy X3S 330 x 330 x 420mm Fast Installation 3D Printer mit 357€ möchte auch mitspielen. Wie will JP mit dem MK3 da noch mithalten!

  • Да! CR-10 чрезвычайно близок! Тем не менее, у нас нет никакого сравнения давления, но то, что я вижу, так мне нравится. Хорошо, по крайней мере, когда-то изолированная нажимная пластина. В изоляторе отсутствует CR-10, к сожалению, и нажимной слой нуждается в ощущаемой вечности, чтобы нагреться, пока тепло вокруг принтера. Профили V-образных пазов жестко закреплены болтами, как на CR-10, и я думаю, что торнадо поставляется с Z-дисководом, а также с CR-10. Я не знаю, чего вы хотите добиться, сократив количество рулонов. Поскольку ролики отличаются от игусовых подшипников только одной степенью свободы, нет никаких проблем ожидать. Игра по оси X может быть улучшена. Контрольный случай лучше решен, чем на CR-10. Теплая выхлопная труба не знает, где на CR-10. Большой боковой вентилятор на торнадо выглядит намного лучше. Напольное покрытие (красящий крем на стекле) CR-10 не может идти в ногу. По крайней мере, проблем с планированием тарантула нельзя ожидать. Я думаю, что это сплошной принтер!
    Вы понимаете станцию?

    Verstehst Du Bahnhof? 😉 Die Frage verstehen nicht mal die Russen!
    Ja! Der kommt dem CR-10 doch extrem nahe! Noch haben wir keinen Druckvergleich aber was ich so sehe gefällt mir. Gut ist zumindest schon mal die gedämmte Druckplatte. Die Dämmung fehlt dem CR-10 leider und das Druckbett braucht eine gefühlte Ewigkeit zum aufheizen während es um den Drucker mollig warm wird. Die V-Nut-Profile sind stabil verschraubt wie am CR-10 und ich denke, der Tornado kommt mit einem Z-Antrieb ebenso gut klar wie der CR-10. Ich weiß nicht, was Du mit der Reduzierung der Rollenanzahl erreichen möchtest. Da die Rollen anders als die igus-Lager nur einen Freiheitsgrad entziehen ist da kein Problem zu erwarten. Das Spiel in der X-Achse läßt sich noch verbessern. Das Steuerungsgehäuse scheint besser gelöst als am CR-10. Die warme Abluft weiß am CR-10 nicht so richtig wo hin. Der große seitliche Lüfter am Tornado sieht doch deutlich besser aus. Die Druckbettbeschichtung (Malerkrepp auf Glas) des CR-10 kann auch nicht mithalten. Zumindest sind hier nicht die Montageprobleme des Tarantula zu erwarten. Ich denke, das ist ein solider Drucker!

    • Google Übersetzer hilft 🙂

      Also der Ersteindruck ist Top von dem Ding, es läuft grad mein erster Druck. Interessante Heizbettkonstruktion, da hängt ein dicker grauer Klotz am 220V Port des Netzteils und geht Richtung Heizbett. Hamma Elektriker unter uns? Ich mach nachher gleich nen ganzen Sack Bilder ins Blog.

  • BlaBlubbXL

    Kabelbruch am Heizbett ist ja ein Klassiker, dann ist der größte Teil aus Metall. Na prost Mahlzeit, wenn da 100 /230 Volt ohne Erdung durchjagen. Mit Erdung wäre es aber auch nicht so viel besser oder gibt es einen integrierten FI-Schutzschalter?

    • Ich halte das für ne Ente mit den 220V am Bett.. aber lass mich nachher mal die Steuerbox aufmachen und dann guggen wir, wie das verdrahtet ist.

      EDIT: Ich lag wohl falsch, ich lad nachher mal Bilder hoch

  • Das schaut ja mal richtig gut aus…“Wenn 3D Drucker Erwachsen werden“ könnte man ja schon fast sagen.

    Hab ich das richtig verstanden, das das Heizbett mit 110V bzw. 220V läuft? Welche Variante hast du Dir geholt?
    Ich bin ja immer etwas Vorsichtig, bei so hohen Spannung und China. Nicht das mal der ganze Drucker unter Strom steht, vor allem weil ich auch keine Erdung am Heizbett gesehen habe.

    Bin gespannt wie es weiter geht.

    • Ich kanns mir eigentlich nicht vorstellen, mit 220V am Bett. Da muss irgendwo ein Übersetzungsfehler sein. Ich werde mir heut mal die Elektronik vornehmen und hoffentlich den ersten Druck schaffen – mal gucken, ob der erste Druck besser wird als beim Tarantula 🙂

      EDIT: Ich lag wohl falsch, ich lad nachher mal Bilder hoch

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.