Das Wort zum Martinstag

Es wird schwierig sich immer einen neuen Tag für das Wort zum… zu suchen. Das Wort zum Martinstag hatten wir noch nicht! Ich fühl mich schon beschenkt auch wenn der Zonestar (wer bei dem Namen nicht gleich an uns Bürger im Tal der Ahnungslosen denkt…) noch nicht bei mir eingetroffen ist und ich hab ein wenig Zeit gefunden zum schnüffeln im Netz. Nicht wieder so staubtrocken wie im letzten Beitrag!

Die Preise bei Gearbest spielen verrückt und wer im Moment über den Kauf eines 3D-Druckers nachdenkt sollte wohl jetzt zuschlagen. Jetzt irgendein Angebot hervor zu heben würde einer Wertung gleich kommen und da die Preise sich ständig ändern … Also seht Euch selber auf Gearbest um und bildet Euch eine Meinung. Einige Angebote hat Stephan ja bereits verlinkt.

Anet hat es schon wieder getrieben! Nach dem E-10 nun der E-12. Er kommt mit dem Bauraum des CR-10 von 300x300x400 und bringt die selben Merkmale wie der kleinere E-10. Die Kombination von Linearlagern und Rollenführung ist nicht nachvollziehbar und bei der Länge der Stäbe für die Y-Achse befürchte ich eine starke Durchbiegung. Auch die Aluprofile sind nicht mit denen am CR-10 identisch. Sie besitzen keine V-Nut. 250W Leistung dürfte bei dem Druckbett eindeutig zu wenig sein.

Von Geeetech ist ein 3D WiFi Module für 3D Printer erschienen. Die Idee ist ja nicht verkehrt aber wozu muß das Teil mit der Cloud verbunden sein und mit dem Smartphone bedient werden. Für die 39,46€ gibt es einen Raspberry ZeroW mit Speicherkarte und Octopi. Ist für mich die bessere Wahl.

Auch bei amazon.de war ich auf der Suche nach ein paar Teilen für den Drucker und war perplex über die neuen 3D-Drucker-Zahnriemen, 3D-Drucker-Extruderteile, 3D-Drucker-Steuerungen, 3D-Drucker-Extruder… Wenn ich mitunter die Beschreibungen für die Waren bei Amazon lese frag ich mich wirklich ob wir als Konsumenten uns das gefallen lassen müssen!

Vielleicht liest ja zufällig einer von Amazon diesen Beitrag und es ändert sich mal was sonst fang ich eine Beitragsreihe Netzkuriositäten bei Amazon an. Wird bestimmt mit dem Comedy-Preis belohnt.

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende und vergesst den 11.11. nicht! Hier gibt es wieder Gans ohne Ende, Lichterglanz und Budenzauber ist auch nicht mehr weit und es wird langsam Zeit an die Geschenke zu denken.

(Update 12.11.2017)

Der 11.11. hat zugeschlagen! Von der Aktion bei Gearbest hat Stephan bereits berichtet und in den Kommentaren konntet Ihr verfolgen das Stephan und ich den TronXY X5S bestellt haben mit der Ansage zum Umbau. Den Beitrag hat Stephan wieder zurück gezogen aber wir werden davon berichten. Bevor wir an den Umbau gehen werden wir ihn testen um die Schwachstellen zu erkennen. Teil des Umbaus wird die Einhausung und eine 2Material Lösung. Noch sind wir uns über die Variante nicht sicher. Diamond, Chimera, Prometheus oder gar getrennte Düsen wir überlegen noch. Tipps und Meinungen werden gern angenommen. Paar Möglichkeiten währen:
2 In 1 Out Hotend diamond nozzle oder
Y-Piece for dual extrusion with one nozzle oder
Multi-Filament Feeder oder
2-in-1out hotend

Mir gefallen die Z-Führungen nicht. Da hat der Konstrukteur sich wohl nicht entscheiden können. Warten wir erstmal ab was hier eintrudelt. Ach das Mosfet! Bin vor lauter Aufregung nicht dazu gekommen.

5 Kommentare

  • Ja ich komm ja nicht hinterher! Das hätt schon noch in die Predigt gepaßt.
    Zonestar kann auch noch ein paar Tage warten, das steigert die Erwartungen! Und Gearbest wird wohl mit seiner 11.11. Aktion zu kämpfen haben. So kann ich am Wochenende mal überlegen ob ich das Mosfet in den CR-10 baue. Erst mal nachsehen ob es sich in die Kiste integrieren läßt oder ob ich noch eine zusätzliche Kiste brauche. Vorher stoppe ich mal die Zeit zum Aufheizen um einen echten Vergleich zu bekommen. Den Tornado find ich auch sehr gut aber deswegen müssen Mängel dennoch angesprochen werden und jeder kann für sich entscheiden welche Wertigkeit sie dem zuordnen. Der Drucker ohne irgend welche Ecken und Kanten ist noch nicht gebaut.
    Die Anycubic Ultrabase hab ich auch schon im Visier. Zuvor sehe ich mir erst mal an was Zonestar liefert und ob das auch von den Schraubenabständen so paßt. Wenn einer das Druckbett hat könnte er ja freundlicher Weise mal messen und hier mitteilen. Mit dem Sensor wird das vermutlich nicht funktionieren aber den kann man sicherlich weglassen. Genügt es die Glasplatte zu kaufen oder braucht man auch die Heizplatte? Wenn die Glasplatte geklebt wird kommt man an die Schrauben vom Heizbett nicht mehr ran! Sollte ich da was beachten? Die von Anycubic sind auch solche Experten mit ANYCUBIC Ultrabase 3D Drucker Plattform Wärme Bett Bauen Oberfläche Glasplatte 8,4 “ x 8,4 “ für MK2 MK3 Heißer Bett. Ich weiß nicht wie viele Artikel ich aus dem Einkaufswagen wegen solch tollen Übersetzungen wieder entfernt habe aber teilweise lassen sich Bild und Text auch mit viel Phantasie nicht zusammenbringen. Hab den Verdacht es könnte Absicht dahinter stecken.
    Zu den Delta-Druckern kann ich nichts beitragen. An Gerüchten beteilige ich mich ungern. Bezieht sich Anycubic ist raus auf deren Delta-Modelle? Der i3 Mega hat ja beheiztes Druckbett und Bauteilkühlung.
    Hab vorhin auf Thingiverse nach Benchy gesucht um Vergleichsdrucke zu erstellen. Kann es sein, daß es so viele Benchys wie Drucker gibt?
    Die igus Lager sind halt nur die halbe Miete. Die Achse muß dazu passen dann sind sie super. Wenn die Kugeln aus den LM8UU fliegen ist das ja auch nicht lustig. Bin gespannt auf den Umbau am Wanhao. Der Athorbot hat sich wohl doch nicht als das herausgestellt was wir erwartet haben!
    Cloud für Dinge, welche ich ohnehin der Öffentlichkeit freigebe, kein Problem! Sonst hat nichts von meinen Daten dort zu suchen. Darum auch meine gespaltene Meinung zu Fusion. Ich finde die Entwicklung zum ko…n! In die Tonne für Sondermüll mit dieser Box!

    • Ich sag ja auch immer, Jubelperser gibts genug. Kritik ist das, was hilft, die Drucker einzuschätzen.

      Ich hab die Ultrabase Version zum Aufkleben gekauft, wenn schon ein Heizbett da ist, kann man das weiter nutzen. Ich hab den Zonestar schon komplett verpackt, kann also nicht gucken, obs passt, aber die Ecken und damit die Bettschrauben bleiben bei der Ultrabase normalerweise frei.

      Ich hab dir hier http://drucktipps3d.de/anycubic_ultrabase/ mal die Abmessungen im Bild, die liegt hier nur mal lose auf dem Bett des Athorbots auf. Mit dem Sensor des Zonestar könnte schwierig werden, generell klappt das nicht auf Glas und ob Du den Sensor einfach gegen nen Z-Stop tauschen kannst ohne Firmwareänderung ist mir nicht klar. Warte da vielleicht lieber mal, bis der Drucker bei Dir ist. Das Problem mit der Ultrabase ist auch noch das Gewicht, so ne Glasscheibe macht das Bett halt wieder deutlich schwerer. Müssmer gucken, was da rum kommt mit.

      Das Original Benchy ist hier: http://www.3dbenchy.com/ oder https://www.thingiverse.com/thing:763622

      Die Kritik an Anycubic bezog sich nur auf die Delta Drucker, die ich im Netz gefunden habe. Ich find so 3-4 unterschiedliche Kits, aber keines mit Heizbett und teilweise kann ich auch keine Bauteilkühlung erkennen. Wer nur PLA drucken will, braucht kein Heizbett, das is schon richtig – aber PLA braucht ne Bauteilkühlung, wenn also beides fehlt, kanns nur Murks werden oder du musst wieder Basteln.

      Athorbot ist definitiv nicht auf dem Niveau eines CR-10 / Tornados. Weder von der Druckqualität noch vom Support, den Support kannst als komplett nutzlos abhaken, ich warte seit 6 Wochen nun auf eine Antwort. Kommt immer nur: schick Bilder, dann kommt nix mehr. Das Problem des Athorbot liegt meiner Meinung rein am Extruder und nicht an der Mechanik. Wieder mal ne Bastelkiste halt, bin ich ja so riesen Fan von 😉

      Aber auch der Wanhao i3plus hat seine Schwachstellen inzwischen gezeigt. Spannend wird der Anycubic i3 Mega als 3. im Vergleich.

      • Dann sollte der Schraubenabstand ja kein Problem darstellen. Der Zonestar wird ohnehin erstmal im Auslieferungszustand getestet. Danach sehn wir weiter. Die Ultrabase gefällt dennoch und ich würde gern eine in 300×300 auf den CR-10 setzen. Leider gibt es sie nur in der einen Größe. Das mit dem Sensor am Zonestar klingt in der Doku nach optional. Auch ein Filamentsensor ist da optional angeschlossen. Wie das genau gemeint ist weis ich noch nicht. An der Firmware vergreife ich mich ungern auch wenn die von Zonestar zur Verfügung gestellt wird. Auch ist in mir die Frage nach dem besseren Slicer wieder hoch gekommen. Zonestar empfiehlt Repetier Host was kein Slicer im eigentlichen Sinn ist sondern eine Oberfläche für verschiedene Slicer. Es wird wohl Zeit mal die Slicer miteinander zu vergleichen.
        Wann kommt eigentlich mal der Drucker ohne nachträgliche Veränderungen! Ich hab das Gefühl, den müssen wir uns selber entwickeln und bauen. Leider werden wir den wohl nicht zum konkurrenzfähigen Preis hinbekommen.

  • Ahso, die Geetech Box, das kommt glaub vom Geetech D200 (auch Giantarm D200 genannt).. Da war Geetech ganz stolz auf die Cloudanbindung und mit der Box ist das nun wohl für alle nachrüstbar. Ich will ja mein Raspi zur Druckersteuerung nimmer missen, aber in die Cloud zum Drucken muss ich jetzt nicht unbedingt. Wenn dann das Internet hakt, tut es hier aufm Land öfters, dann wars das mit Drucken? Nee, bin ich altmodisch, obwohl echt viel in der Cloud hab, von eMails über Fotoarchiv und schlagmichtot.

    Die automatisch übersetzten Artikeltexte auf Amazon bringen mich manchmal auch echt auf die Palme.. Hab ich doch neulich ne Tüte Hüpfer und ein Sortimentskasten Stecker Stecker und Stecker Stecker Gehäuse Stecker Adapter gekauft.

  • Ich kanzel im Kommentar.. 😉

    Ich hab leider die Abholung durch DHL verpennt, der Zonestar steht noch bei mir. Sorry, neue Abholung Montag / Dienstag terminiert.

    Was gibts sonst so Neues bei mir..

    Athorbot

    Da hat sich eine Schraube aus dem X-Schlitten verabschiedet, musste komplett zerlegt werden, um die wieder fest zu ziehen. Das ist nun der 3 oder 4 Drucker, bei dem irgendwelche Schrauben nach dem Transport locker waren. Irgendwann müsste ich auch dann mal lernen, beim Zusammenbauen vorher wirklich *jede* Schraube nochmal nachzuziehen, weil wenn der erst Mal fertig montiert ist, kommst nimmer ran. Es sind immer die Schrauben locker, wo du am schlechtesten hinkommst-

    Beim Versuch das zu reparieren sind mir dann 3-4 Kügelchen aus dem Flansch-Lagerdings für Z entbüchst.. Grummel.

    Tevo Tornado

    druckt weiter seine Runden, tolles Ding, trotz aller Kritik an der Sicherheit will ich die Kiste nimmer missen. Wer noch auf die Lieferung seines Tornados wartet: Tevo hat vor paar Tagen in der Facebook Gruppe verkündet, dass die Rückstände (über 4000 Drucker) nun in Versand gehen. Auch der Zollengpass in London soll sich wohl gelegt haben. Nicht aufgeben, es lohnt sich.
    https://www.facebook.com/groups/TEVO.Tornado.Owners/

    Wanhao Duplicator i3plus

    habe ich die Igus RJ4JP wieder entfernt und Misumi Lager reingebaut. Die laufen wirklich besser. (Wenn Interesse besteht, würde ich mal ne Misumi Sammelbestellung machen). Die Achsen des i3plus sind in der Tat nicht 100% parallel und dann klemmen die Igus. Dann hab ich bei eBay ein 4mm Alu Heizbettträger gefunden ( https://www.ebay.de/itm/Wanhao-Duplicator-I3-Monoprice-Maker-Select-Aluminium-Plate-Y-Carriage-Upgrade/152776203522 ) , der etwas stabiler als das original Blechteil sein soll (bei minimal weniger Gewicht. Dazu die Anycubic Ultrabase – eine texturierte Glasplatte zum aufkleben [ http://amzn.to/2zyuRLi ]. Und das SwissMicro Upgradekit AllMetal Hotend [ http://amzn.to/2jguwcq ] und Metal-Extruder [ http://amzn.to/2jg0mWy ] ist unterwegs. Allerdings musste ich auch feststellen, dass sich der Y-Idlerblock komplett verzogen hat und nun scheuert der Y Riemen am Pulley. Ersatz gibts wie immer auf Thingiverse: https://www.thingiverse.com/thing:2539852
    Ich werd da glaub nen Post zu machen und vorher / nachher Bilder eines Benchies, ob sich der Aufwand gelohnt hat. Und wenn er dann nicht tut, wie ich das möchte, dann kommt er weg 😉

    Delta gesucht

    Aktuell such ich wirklich nen Delta Drucker.. der Tevo Little Monster ist im Preis etwas gesunken und liegt nun unter 700,- Euro aus China auf AliExpress, ich warte mal noch den 11.11 ab, wenn sich da noch bissl was tut, könnte es sein, dass ich da noch schwach werde. Ansonsten finde ich jetzt nicht wirklich was, was mir gefällt. Ich kauf nix ohne Heizbett und Bauteillüfter, damit ist Anycubic raus… irgendwie ist das Angebot mau. Fahndungshinweise werden dankend angenommen, wenn jemand nen guten Tipp hat.

    Ausblick:

    Ralphs neuer Drucker hängt noch irgendwie in China fest, da tut sich trackingtechnisch nix. Und mein neuer Drucker für diesen Monat steht noch in der Garage.. Komme grad nicht zu, vielleicht am WE ein berüchtigtes Unboxing 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.