Endermorph und das Warping von ASA

Ein kurzer Erfahrungsbericht, keine Bauanleitung!

Der Creality Ender 2 ist provisorisch in ein improvisiertes Gehäuse umgezogen und kann jetzt z.B. ASA warpfrei drucken.

Eigentlich wollte ich über dieses kleine Monster gar nicht berichten. Schon alleine wegen seiner mindestens fragwürdigen Betriebssicherheit. Aber Stephan meinte, für ein Dasein hinter den Kulissen sei er vielleicht doch zu schade, und so gibt es jetzt diesen Kurzbericht – wie immer bei solchen Basteleien verbunden mit reichlich Warnungen.

Weiterlesen »

Ender 2 / CR10 / Tornado – Part Cooling Shootout

4 Kühllösungen für CR10 und bauähnliche Drucker im Vergleich

Die ersten Benchys und nützlichen Dinge sind gedruckt. Curling an Bögen, schlechtes Bridging, Stringing und Probleme an Überhängen werfen die Frage auf: Was brächte eine aufwändigere Kühlung? Gefragt – getan.

Getestet wurden:

  • Druck ohne Kühlung
  • Creality Ender Werksausstattung
  • Creality CR10 Werksausstattung
  • Ein optimierter Double-Blower

Weiterlesen »

Original Prusa Haribo ohne Prusa

Stephan und ich haben ausführlich den Umbau des Original Prusa MK2(S) zum Haribo/MK2X vorgestellt und die Beiträge erfreuten sich großen Zuspruchs. Noch immer erscheinen ständig neue Umbauvorschläge auf http://www.prusamk2.com/ oder Thingiverse und mit den angekündigten Umbaukitts von Prusa zum MK2.5/3 oder dem DriverBoard kommt ständig neuer Wind auf. Ein deutscher Anbieter bietet zwei komplette Umbausätze oder einzelne Komponenten und wer einen solchen Drucker gleich ohne den Original Prusa bauen möchte findet hier auch noch viele weitere Komponenten wie Rambo Mini 1.3a Board oder Antriebe. Einzig Heizbett, Extruder und Hotend hab ich leider nicht entdeckt. Aluprofile, Silberstahlschienen und LM8UU kommen von Misumi. Selbst die Befestigungselemente (außer Zipties) können hier bestellt werden. Nun möchtet Ihr gern wissen wer, wie, wo. Auf Zaribo.org findet Ihr alles zum Prusa Umbau. Hier findet Ihr auch Stl-Files, Stücklisten und Firmware.

Creality Ender 2 – Bauteilekühlung

Beim Creality Ender 2 kann ein per Software steuerbarer Bauteillüfter wie beim CR10 einfach und günstig nachgerüstet werden.

Mit kulantem PLA lassen sich aber auch schon ohne Lüfter auf dem Ender 2 sehr gute Ergebnisse erzielen.

Als Zwischenlösungen bieten sich ein fallweise einsetzbarer provisorischer PC-Lüfter an, oder eine dann selbstverständlich bei jedem Druck wirkende verbessere Luftführung für den vorhandenen Hotend-Lüfter.

Weiterlesen »

1 2 3 4