Endermorph und das Warping von ASA

Ein kurzer Erfahrungsbericht, keine Bauanleitung!

Der Creality Ender 2 ist provisorisch in ein improvisiertes Gehäuse umgezogen und kann jetzt z.B. ASA warpfrei drucken.

Eigentlich wollte ich über dieses kleine Monster gar nicht berichten. Schon alleine wegen seiner mindestens fragwürdigen Betriebssicherheit. Aber Stephan meinte, für ein Dasein hinter den Kulissen sei er vielleicht doch zu schade, und so gibt es jetzt diesen Kurzbericht – wie immer bei solchen Basteleien verbunden mit reichlich Warnungen.

Weiterlesen »

Ender 2 / CR10 / Tornado – Part Cooling Shootout

4 Kühllösungen für CR10 und bauähnliche Drucker im Vergleich

Die ersten Benchys und nützlichen Dinge sind gedruckt. Curling an Bögen, schlechtes Bridging, Stringing und Probleme an Überhängen werfen die Frage auf: Was brächte eine aufwändigere Kühlung? Gefragt – getan.

Getestet wurden:

  • Druck ohne Kühlung
  • Creality Ender Werksausstattung
  • Creality CR10 Werksausstattung
  • Ein optimierter Double-Blower

Weiterlesen »

Retraction Einstellungen in Simplify3D

Die Retraction, also der Rückzug des Filaments vor einer Leerfahrt („Travel Move“), ist dazu da, um Stringing (=lästige Spinnweben, ausgewachsene Fäden) Blobs (= Klümpchen) oder Dellen zu vermeiden, wann immer der Extruder ohne zu drucken schnell von einer Stelle zu einer anderen verfährt – oder aber auf die nächste Schicht wechselt. In diesem Artikel stelle ich Simplify3Ds Optionen für die Retraction Einstellungen vor.

Weiterlesen »

Creality Ender 2 – Bauteilekühlung

Beim Creality Ender 2 kann ein per Software steuerbarer Bauteillüfter wie beim CR10 einfach und günstig nachgerüstet werden.

Mit kulantem PLA lassen sich aber auch schon ohne Lüfter auf dem Ender 2 sehr gute Ergebnisse erzielen.

Als Zwischenlösungen bieten sich ein fallweise einsetzbarer provisorischer PC-Lüfter an, oder eine dann selbstverständlich bei jedem Druck wirkende verbessere Luftführung für den vorhandenen Hotend-Lüfter.

Weiterlesen »

Mehr Gewinde drucken: Flaschengewinde PCO1881

Übers Gewinde drucken mit Fusion360 hatte ich ja schon was geschrieben, jetzt gibts einen kleinen aber feinen Nachschlag. Das Flaschengewinde der PET Cola Flaschen, Limoflaschen etc. ist in der Gewindebibliothek in Fusion nicht enthalten. Ich hatte bis jetzt mehrmals versucht, mir das selbst zu bauen, mit mäßigem Erfolg.

Zufällig bin ich dann über diesen Link hier gestolpert:
https://www.thingiverse.com/thing:2693686

eine Konfig Datei, um diesen Flaschengewinde-Typ in Fusion360 hinzuzufügen.  Damit stehen Bauprojekten mit Flaschenanschluss nix mehr im Wege. Sehr geil, ich werd die Tage paar Sachen drucken und hier posten, aber wollte die gute Neuigkeit gleich posten 😉

1 2 3