erste Schritte CR-10 mit Cura 3

Ich wurde hier im Blog von einem Einsteiger in den 3D-Druck um Hilfe gebeten bei der Erstellung der Slicer-Datei für den Ausdruck auf einem CR-10. Natürlich helfen wir gern aber dann bin ich doch an meine Grenzen gestoßen. Also nicht mit dem Slicen aber ein kluger Mann sagte mal: Verstanden hat man es erst wenn man es anderen erklären kann. Weiterlesen »

OctoPi

Hallo miteinander. Der Beitrag liegt schon mindestens 3 Wochen angefangen auf dem Rechner herum aber mit dem MK2X Haribo Dingens und arbeiten muß ich auch noch, irgend was bleibt halt liegen. Zu allem Überfluß erscheint das neue OctoPi direkt nach Veröffentlichung. Jedenfalls der letzte Teil dieses Beitrags kommt zu einem anderen Zeitpunkt. Darum hier nur Installation und Einrichtung von OctoPi.

Weiterlesen »

Simplify3D mit automatischem Upload zu Repetier-Server

Ein Quicky: Ich benutze ja Repetier-Server als Alternative zu Octoprint, um meine Drucker im Keller aus der Ferne (im Büro unterm Dach eben) zu steuern. Um das jetzt noch bequemer zu machen, kann man mit Hilfe des kostenlosen Utilities cUrl und einem Postprocessing-Script in Simplify3D seine frisch gesliceten Dateien vollautomatisch in die Repetier-Server Druckerwarteschlange schicken – oder den Druck auch sofort starten. Wie das geht, erklärt Repetier hier auf ihrer Homepage und ist in 5 Minuten erledigt.

Neue Version: Simplify3D nun auch auf Deutsch

Neu in Version 3.1.1: deutsche Benutzeroberfläche

Neu in Version 3.1.1: deutsche Benutzeroberfläche

Als kostenloses Upgrade nimmt mans halt mit, aber so wichtig fand ich das jetzt auch wieder nicht, zumal mit die deutschen Begriffe teilweise „fremder“ vorkommen, als die englischen Originale, aber das Problem hatte ich generell schon immer beim Thema 3D-Druck.

Ansonsten gibts noch Unterstützung für 20 neue Druckermodelle, darunter BQ Witbox2, Original Prusa i3 MK2, Felix Pro 1, Raise 3D, BNC Sigma, TEVO Tarantula, Geeetechs Rostock Mini & den i3,  und die eine oder andere Optimierung, nix bahnbrechendes – außer vielleicht beim Dual Extrusion Assistenten, der nun auch mit 3 Extruder umgehen können soll. Die knappen Release Notes sind hier: https://www.simplify3d.com/software/release-notes/

Ich bleib dabei: wichtiger als ne deutsche Benutzeroberfläche wäre mal eine 14 Tage Test-Version, damit würde man meiner Meinung mehr Lizenzen verkaufen…

Fusion 360 nun auf Deutsch und mit STL Bearbeitung

Die Profi 3D Design Software Autodesk Fusion 360 wurde um umfangreiche Funktionen zur Bearbeitung von STL Dateien erweitert. Autodesk erklärt, man habe zu diesem Zweck viele Funktion aus der beliebten Freeware MeshMixer in Fusion 360 integriert. Neben weiteren Verbesserungen kann die Fusion 360 Oberfläche nun auch auf Deutsch umgeschalten werden. Weitere Infos zum Update im englischen Fusion Blog (Post vom 27.7.2016). Fusion 360 kann hier downgeloadet werden und ist für Privatanwender nach Erstellung eines Autodesk Accounts kostenlos nutzbar.

1 2