3D Drucker im Prime Day auf Amazon.de

Amazon feiert mal wieder irgendwas. Prime Day heißt es diesmal. Hier die 3D Drucker im Angebot… Nur für zahlende Prime Kunden.

XYZ-Printing DaVinci 2.0 (Amazon.de)
Regulärer Preis: 649,00
Ab 10.10. 18:00
PrimeDay Preis: EUR 428,30

Dual Extruder, ABS/PLA/PVA (wasserlöslich) – wobei sich da nicht alle einig sind mit dem PVA, manche Seiten sprechen davon, dass eine neue Version des Extruders benötigt wird für PVA. Geschlossener Bauraum, 15 x 20 x 20cm Druckvolumen, 0,1 bis 0,4mm Schichten, beheiztes Druckbett bis 90°C.

Soweit so gut – aber zwingend mit der XYZ Software quasi „verdongelt“ und nur mit XYZ-Filament nutzbar. Im Prinzip, wenn der Preis niedrig genug wäre, könnte das vielleicht Mal ne Überlegung Wert sein. Aber denkt dran: diese einfache „alten“ Dual-Extruder Konstruktionen sind nicht wirklich für Anfänger geeignet, die korrekte Ausrichtung der 2 Düsen ist ne extrem fummelige Sache.

CHEPs 3D Printing Kanal auf Youtube hat diverse Infos zu XYZ-Drucker und er nutzt den Single-Extruder Vorgänger 1.0A sogar „Semi-Professionell“, aber ich muss ehrlich sagen, bislang hat mich das jetzt nicht soo wahnsinnig begeistert, was ich bei ihm davon gesehen hab.

 

XYZ-Printing DaVinci Mini Maker (Amazon.de)
Regulärer Preis: 289.- Euro
Ab 11.10. 03:20
PrimeDay Preis: EUR 269,-

PLA only Spielzeug-Drucker mit USB, allerdings nicht wirklich günstig. 15 x 15 x 15cm maximal, unbeheiztes Druckbett. Ob sich das Aufbleiben lohnt? Ein China Prusa kostet das gleiche und kann deutlich mehr..

 

Leapfrog Xeed „Profi / Industrie-Drucker“ (amazon.de)
für reguläre 7000,- (kein Tippfehler)
der Amazonpreis 8500,- ist ein Fantasiepreis
Ab 11.10. 04:55
PrimeDay Preis: (leider verpasst)

Dafuq? Ich hab ja oft das Gefühl, irgendein Computer würfelt den Quatsch aus, was da in diese Angebot-Marathon-Events kommen soll, aber wer kauft sich sowas bei Amazon.de?!  Selbst wenn ich die Kohle hätte, käme der niemals in Frage. 8.500,- Euro für nen Drucker in einen Privathaushalt. …und die Beispieldrucke sehen gar ned mal so toll aus.

 

NEUE ANGEBOTE

DaVinci Junior 1.0

Regulär: 335,- Euro
ab 11.10. 09:30
PrimeDay Preis: EUR 228,-

Der Junior 1.0 ist ein Single Extruder, nur PLA Drucker mit Bauraum von 15 x 15 x 15 cm ohne Heizbett. Der einzige wirklich Pluspunkt ist das geschlossene Gehäuse und von mir aus auch noch die Tatsache, dass es sich um einen fixfertig Drucker handelt. USB und Druck von SD-Karte. Als Filament wird wie bei XYZ üblich nur die für den Junior vorgesehenen Filamente von XYZ verdruckt. CHEP hat ein kurzen Vergleich des DaVinci Jr. mit dem noch wesentlich günstigeren Fabrictor Mini.

 

Dremel 3D40
Regulärer Preis um 990,-
Ab 11.10. 11:55
PrimeDay Preis: EUR 868,-

Der Nachfolger des hier im Blog doch recht beliebten Dremel Druckers. Im Grunde auch wieder PLA only, ohne Druckbettheizung, aber immerhin 25 x 15 x 17cm Druckvolumen. Druck von USB Stick, Tethered via USB und WLAN sind inklusive. Fixfertig Drucker, geschlossener Bauraum.

Den Dremel Druckern wird gerne nachgesagt, dass sie nur Dremel Filament verdrucken, das ist nicht ganz richtig: drucken tut er auch Fremdfilamente, allerdings passen nur die kleinen Dremel Rollen direkt ins Gehäuse, Fremdfilament auf großen Rollen muss man von außen zuführen. Neu im 3D40 ist der Assistent zur Bettnivelierung, Filament-Ende-Sensor, diverse kleine Verbesserungen. Besonderheit beim Dremel: Erstklassiger deutscher Support und Ersatzteilversorgung über Dremel a.k.a Bosch. Der Vorgänger steht hier und bin ich sehr zufrieden mit. Es ist keine einfache Empfehlung son Dremel, es gibt Drucker, die mehr können billiger, aber Dremel war bei mir bisher: auspacken / einschalten, druckt.. Plus das geschlossene Gehäuse. Bisher ist das der einzige hier beim Prime Day, der mich reizen würde. Mal schauen, wo der Preislich hinkommt..  ab 750,- könnte ich vielleicht..  Mal schauen, ob noch was kommt

 

XYZ Davinci Jr 1.0W – W wie WLAN

Regulär: 369,- Euro
ab 11.10. 15:45
PrimeDay Preis: Euro 296,00

Im Grunde der selbe Drucker wie oben der DaVinci Jr 1.0 ohne W. Nur eben mit zusätzlichem W-LAN Modul. WLan nutze ich nicht, brauch ich nicht.

 

Anycubic „Prusa“ i3

Regulärer Preis: 290,- Euro
Ab 11.10. 16:35
PrimeDay Preis: EUR 248,00

Ein typischer Vertreter eines billigen Prusa i3 China Clones. Als Bausatz – der kommt komplett in Einzelteilen (i.e. Motoren, Schrauben, etc.).

Grundsätzlich sind diese China i3 Drucker durchaus geeignet, geeignet für ambitionierte Einsteiger, die sich wirklich intensiv mit der Technik befassen wollen. Wer Einschalten und Losdrucken will, der ist hier vollkommen falsch. Vom Zusammenbau bis hin zur richtigen Justierung und der Jagd nach immer weiteren Verbesserungen, der Anycubic bietet das volle Programm und unzählige Stunden Spass 😉

20 x 20 x 16cm Druckvolumen is ordentlich und für die meisten sicherlich ausreichend. Ich drucke nur sehr selten so groß. Beheiztes Druckbett bis 110°C, Extruder bis 260°C (oder man schraubt nen anderen drauf) – das Ding ist offen wie ein Scheunentor. Will sagen keine Zwangssoftware oder Zwangsfilamente, frei modifizierbar und Basteln ohne Ende (aber auch kein Gehäuse, aber das kann man selber bauen). Der druckt alles, was man so am Markt an Filament findet.

So ein China i3 kann alles, was man heute so von nem 3D-Drucker erwartet. Die Qualität bei so günstigen Teilen schwankt etwas, mal hat man Glück, mal nicht so, aber dafür hat man ja Amazons Rückgabe und Anycubic ist jetzt nicht total unbekannt.

Nachteile dieses Anycubic hier: der Acrylrahmen ist nicht wirklich stabil, aber man kann damit hinkommen oder was stabileres bauen.  Meine erste Wahl wäre es nicht, ich würde nach nem Modell mit stabilerem Rahmen ausschau halten. Wenn der Preis noch ein deutliches Stück in Richtung 200,00 rutschen würde, würde ich sagen, dass kann man machen. Aber: das kann man kaufen, wenn man ein neues Hobby sucht.

 

So, das waren die 3D Drucker im PrimeDay. Der Dremel 3D40 und der Anycubic Prusa i3 haben Potential in meinen Augen. Beim Rest.. eher nicht mein Ding. Aber hey, Geschmäcker sind verschieden..

 

 

5 Kommentare

  • Am Prime Day gibt es immer wieder tolle Angebote. Da lohnt sich ein Kauf, denn die Preise sind schon super.

  • Noch paar neue Angebote dazugekommen:

    DaVinci 1.0 & 1.0W, der Dremel 3D40 und ein China i3 Baukasten von Anycubic.

  • PrimeDay – Preis für den DaVinci 2.0A ist: 428,-
    Hmm.. günstiger als ich erwartet hatt…

  • Würfeln? Mein Ladenhüter! Selbst auf der Herstellerseite kostet der XEED „nur“ 7000€. Also selbst die angegebenen Preise sind Mondpreise. Ja auf den Bildern sieht das Ergebnis nicht so überwältigend aus aber 0,01mm Auflösung ist schon eine Hausnummer. Granitplatte und keine billigen Plastikteile erinnern schon an Halbleiterindustrie und das kostet. Für Otto Normalverbraucher ist der nicht gedacht. Aber die Preise von XYZ find ich viel unangemessener.

    • Hab den Preis mal angepasst.. Aber glaube kaum, dass der reißend Absatz finden wird. Mit den XYZ Druckern ist so ne Sache. Dual Extruder in nem geschlossenen Gehäuse fällt mir spontan nur der Flashforge ein, der liegt aber irgendwo um 850,- wenn ich da noch halbwegs richtig informiert bin. Aber die XYZ Software und der Zwang zum XYZ Filament sind schon bittere Pillen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.